+
Der designierte sächsische Ministerpräsident und neu gewählte Landesvorsitzende der CDU Sachsen, Michael Kretschmer, bedankt sich nach seiner Wahl auf dem Landesparteitag der CDU.

Tillich-Nachfolger

Sächsische CDU wählt Michael Kretschmer zum neuen Parteichef

Michael Kretschmer ist der neue Chef der sächsischen CDU. Damit ist er der Nachfolger des bisherigen Landesvorsitzenden und noch amtierenden Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich.

Die Delegierten eines Parteitags in Löbau stimmten am Samstag mit großer Mehrheit für den 42-Jährigen. Kretschmer tritt die Nachfolge des bisherigen Landesvorsitzenden und noch amtierenden Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich an. Am Mittwoch soll Kretschmer dann im Dresdner Landtag auch zum neuen Regierungschef gewählt werden.

Auf dem Parteitag in Löbau gaben 217 Delegierte ihre Stimme ab, sechs von ihnen enthielten sich. Kretschmer bekam 190 Stimmen, was einer Zustimmung von rund 90 Prozent entspricht, wie ein Parteisprecher mitteilte.

Tillich hatte im Oktober den Rückzug von seinen Spitzenämtern angekündigt, nachdem die CDU in Sachsen bei der Bundestagswahl nur zweitstärkste Kraft hinter der AfD geworden war. Der 58-Jährige stand seit 2008 an der Spitze von Partei und Regierung.

Kretschmer war bisher Generalsekretär der sächsischen CDU. Er verlor bei der Bundestagswahl nach 15 Jahren sein Direktmandat im Wahlkreis Görlitz an die AfD.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausgerechnet! Fox News unterstützt CNN im Rechtsstreit mit Weißem Haus 
First Lady Melania Trump hat sich öffentlich für die Entlassung einer ranghohen Regierungsmitarbeiterin ausgesprochen. Ihr Gatte Donald twittert verärgert gegen Merkel …
Ausgerechnet! Fox News unterstützt CNN im Rechtsstreit mit Weißem Haus 
„Gefährlich!“: ARD-„Tagesthemen“-Kommentator warnt Merkel - und stellt kontroverse These auf
Wie soll sich Deutschland in einem Europa der Eigeninteressen verhalten? Ein „Tagesthemen“-Kommentator hat einen kontroversen Vorschlag - und warnt Angela Merkel vor …
„Gefährlich!“: ARD-„Tagesthemen“-Kommentator warnt Merkel - und stellt kontroverse These auf
Brexit-Verhandlungen fast am Ziel - Kabinett billigt Entwurf für Abkommen mit EU - May erleichtert
Die britische Premierministerin setzt sich mit ihren Brexit-Plänen im eigenen Kabinett durch. Doch im Parlament steht Theresa May noch ein schwerer Kampf bevor.
Brexit-Verhandlungen fast am Ziel - Kabinett billigt Entwurf für Abkommen mit EU - May erleichtert
Illegale Migration in die EU steuert auf Fünf-Jahres-Tief zu
Das Thema Zuwanderung verändert derzeit die politische Landschaft Europas wie kaum ein zweites. Doch tatsächlich sinken die Zahlen drastisch: 2018 kamen rund ein Drittel …
Illegale Migration in die EU steuert auf Fünf-Jahres-Tief zu

Kommentare