Sprecherin bestätigt: Trumps Chefstratege Bannon verlässt das Weiße Haus

Sprecherin bestätigt: Trumps Chefstratege Bannon verlässt das Weiße Haus
+
Nach Informationen aus Sicherheitskreisen soll das von Abou-Nagie in Deutschland organisierte Koran-Verteilprojekt „Lies!“ demnächst auch in Malaysia starten.

Internationale Anwerbe-Aktion für IS

Salafisten-Verein verboten - Hassprediger im Zentrum

Berlin - Der hinter der verbotenen Salafisten-Vereinigung „Die wahre Religion“ stehende Hassprediger Ibrahim Abou-Nagie hat eine internationale Ausweitung seiner mutmaßlichen Anwerbe-Aktionen für die Terrormiliz Islamischer Staat geplant.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Sicherheitskreisen soll das von dem 52-Jährigen in Deutschland organisierte Koran-Verteilprojekt „Lies!“ demnächst auch in Malaysia an den Start gehen.

Abou-Nagie war nach Informationen aus Sicherheitskreisen vom Dienstag während der Durchsuchungsaktionen nicht in Deutschland. Ermittler vermuteten den gebürtigen Palästinenser zuletzt in Malaysia.

Die von Abou-Nagie initiierten und nun von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) verbotenen Koran-Verteilaktionen unter dem Motto „Lies!“ gab es demnach zuletzt nicht nur in Deutschland, sondern in insgesamt 15 Ländern. Darunter sind Frankreich, Großbritannien, Schweden, Österreich, Bahrain und seit Juni 2016 auch in Brasilien.

Bei ihrer Durchsuchungsaktion in neun westlichen Bundesländern und Berlin hatten die Sicherheitsbehörden zunächst keine Festnahmen geplant. Es ging nach Informationen aus Sicherheitskreisen vor allem um die Beschlagnahmung und Sicherung von Vereinsvermögen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rechte „Identitäre Bewegung“ beendet Aktion im Mittelmeer
Sie fingen Migranten ab und brachten sie zurück nach Afrika. Doch nun ist die Aktion beendet, vorerst, erklärt die Bewegung auf Facebook. 
Rechte „Identitäre Bewegung“ beendet Aktion im Mittelmeer
Özdemir kritisiert Boykottaufruf von Erdogan zur Bundestagswahl
Deutsche Politiker haben den Aufruf Erdogans kritisiert. Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir bezeichnete ihn aber „wenig überraschend“ und sieht darin einen Auftrag für …
Özdemir kritisiert Boykottaufruf von Erdogan zur Bundestagswahl
Zwei Tote bei Messerattacke in Turku
Gewalt in der Innenstadt von Turku: Zwei Menschen sterben, ein mutmaßlicher Angreifer wird von der Polizei angeschossen und festgenommen. Das Motiv liegt im Dunkeln. Gab …
Zwei Tote bei Messerattacke in Turku
Sprecherin bestätigt: Trumps Chefstratege Bannon verlässt das Weiße Haus
Es hatte sich bereits angedeutet, nun ist es offiziell: Trumps umstrittener Chefstratege Stephen Bannon geht.
Sprecherin bestätigt: Trumps Chefstratege Bannon verlässt das Weiße Haus

Kommentare