+
Wolfgang Schäuble.

Fast einstimmig

Schäuble als Bundestagskandidat nominiert

Kehl - Die CDU hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble in seinem Wahlkreis in Baden-Württemberg fast einstimmig als Kandidaten für die Bundestagswahl 2017 nominiert.

Der 74-Jährige erhielt bei einem Parteitag der CDU Ortenau am Freitagabend im badischen Kehl 99,1 Prozent der Stimmen, wie eine Parteisprecherin sagte. Schäuble war der einzige Kandidat. Er vertritt den Wahlkreis bereits seit 1972 im Bundestag und sitzt damit so lange wie kein anderer Abgeordneter im Parlament.

Schäuble, der seit 2009 Bundesfinanzminister ist, soll zudem Spitzenkandidat der Südwest-CDU für die Bundestagswahl 2017 werden. Seit 1972 hat er in dem Wahlkreis nach CDU-Angaben jedes Mal das Direktmandat geholt. Der Wahlkreis gilt als CDU-Hochburg. 2013 bekam Schäuble dort bei der Bundestagswahl 56,1 Prozent der Stimmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Finnische Polizei schießt auf Messerangreifer
Schüsse in der Innenstadt von Turku - dann wird ein mutmaßlicher Messerangreifer festgenommen. Gab es noch weitere Angreifer?
Finnische Polizei schießt auf Messerangreifer
Für Israel sind gute Beziehungen zu USA wichtiger als Geißelung von Neonazis
Ein israelischer Minister hat sich zur zurückhaltenden Position von Regierungschef Benjamin Netanjahu zu den antisemitischen Vorfällen in der US-Kleinstadt …
Für Israel sind gute Beziehungen zu USA wichtiger als Geißelung von Neonazis
Terrorverdächtiger Tunesier muss in Abschiebehaft
Ein Richter in Frankfurt hat entschieden, einen Tunesier in Abschiebehaft zu schicken. Die Behörden halten ihn für sehr gefährlich. Ein Haftbefehl wegen Terrorverdachts …
Terrorverdächtiger Tunesier muss in Abschiebehaft
Erdogan mischt sich in den Bundestagswahlkampf ein
Zwischen Deutschland und der Türkei herrscht eine zunehmend frostige Stimmung. In kaum einem Punkt herrscht Einigkeit. Jetzt will Erdogan die Deutschtürken zur …
Erdogan mischt sich in den Bundestagswahlkampf ein

Kommentare