Unstimmigkeiten in Sachen Flüchtlingskrise

Schäuble befürchtet keine Spaltung von CDU und CSU

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) befürchtet nach eigenen Worten keine Spaltung der Unionsparteien CDU und CSU.

„Nein. Ich glaube, dass das nicht so ist“, sagte Schäuble am Donnerstag auf eine entsprechende Frage in einem ZDF-Interview.

Die Flüchtlingskrise sei eine besondere Herausforderung. Einerseits müssten Menschen, die Zuflucht suchen, aufgenommen werden. Es müssten aber auch das friedliche und gewaltfreie Zusammenleben sowie die innere Sicherheit gewährleistet werden. „Beides miteinander zu vereinbaren, ist schwierig.“ Die Politik müsse eine Lösung finden: „Darum ringt die Union.“ Solange der Eindruck bestehe, man sei sich nicht einig, werde es schwer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Archivbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kramp-Karrenbauer: Deutschland braucht Einwanderungsgesetz
Berlin (dpa) - Deutschland braucht nach Auffassung von Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer in der kommenden Wahlperiode ein Einwanderungsgesetz.
Kramp-Karrenbauer: Deutschland braucht Einwanderungsgesetz
EU-Abkommen mit Afghanistan soll Abschiebungen erleichtern
München - Die Europäische Union hat erstmals ein Kooperationsabkommen mit Afghanistan geschlossen. Der Vertrag legt unter anderem fest, unter welchen Bedingungen die EU …
EU-Abkommen mit Afghanistan soll Abschiebungen erleichtern
Rätselhafte Trump-Aussage verwirrt ein ganzes Land
Melbourne/Stockholm - US-Präsident Donald Trump hat seine Anhänger auf seine restriktive Einwanderungspolitik eingeschworen. Über eine Aussage bei seiner Rede in Florida …
Rätselhafte Trump-Aussage verwirrt ein ganzes Land
Siko-Ticker: „2017 wird das Jahr, in dem der Kongress Russland in den A... tritt“
München - Tag drei der SiKo: Am Sonntag stehen als Hauptthemen der Syrien-Konflikt, das Atomabkommen mit dem Iran und die US-Außenpolitik auf der Agenda. In unserem …
Siko-Ticker: „2017 wird das Jahr, in dem der Kongress Russland in den A... tritt“

Kommentare