+
Wolfgang Schäuble hat Griechenland weiter die Hilfe Deutschland zugesichert.

Finanzminister verspricht weitere Kooperation

Schäuble: Deutschland will Grexit verhindern

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat dem pleitebedrohten Griechenland erneut deutsche Hilfe zugesichert.

Die Bundesregierung werde „alles tun, um Griechenland unter verantwortbaren Konditionen in der Eurozone zu halten“, sagte der CDU-Politiker der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. „An uns darf das nicht scheitern“. Er sei sich dabei mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) völlig einig.

Zugleich betonte Schäuble erneut, dass er beim Treffen der Eurogruppe an diesem Montag in Brüssel nicht mit einer Einigung über neue Hilfen für den Krisenstaat rechne. Ohne eine Vereinbarung über die von den Geldgebern verlangten Reformen können blockierte Hilfsgelder von 7,2 Milliarden Euro nicht an Athen ausgezahlt werden. Geldgeber sind die EU-Kommission, die Europäische Zentralbank (EZB) und der Internationale Währungsfonds (IWF).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Iran-Atomabkommen: EU-Gipfel fordert von USA Vertragstreue 
Einheitlich und geschlossen haben die Staats- und Regierungschefs der EU in einer Erklärung auf die jüngsten Äußerungen von Donald Trump reagiert. Der Tenor: Die USA …
Iran-Atomabkommen: EU-Gipfel fordert von USA Vertragstreue 
Merkel will weitere Milliarden für Flüchtlinge in der Türkei
In der Flüchtlingspolitik setzt die Europäische Union auf eine harte Linie: Die Routen übers Mittelmeer sollen dicht gemacht werden. Dazu braucht man Libyen - und den …
Merkel will weitere Milliarden für Flüchtlinge in der Türkei
Medien: V-Mann in Amri-Gruppe stachelte zu Anschlag an
Welche Rolle spielte der V-Mann in der Gruppe um den Berlin-Attentäter Anis Amri? Er habe selbst zu Anschlägen angestachelt, wollen die Verteidiger der übrigen …
Medien: V-Mann in Amri-Gruppe stachelte zu Anschlag an
FDP und Grüne entdecken Gemeinsamkeiten
Jamaika ausloten, Tag zwei: FDP und Grüne lassen bei Blumenkohlsuppe und Streuselkuchen die Verletzungen der Vergangenheit beiseite. Nebenbei rumort es ordentlich - vor …
FDP und Grüne entdecken Gemeinsamkeiten

Kommentare