+
Wolfgang Schäuble ist Präsident des Deutschen Bundestages. Foto: Gregor Fischer

Nach Skripal-Affäre

Schäuble hält Brexit-Kehrtwende noch für möglich

Nach dem Giftanschlag auf den russischen Ex-Spion Sergej Skripal hätten die Briten gesehen, "wie gut es ist, wenn man in der Welt nicht alleine ist", sagt Bundestagspräsident Schäuble. Vielleicht bleiben die Briten doch in der EU.

Berlin (dpa) - Nach der Massenausweisung russischer Diplomaten in der Skripal-Affäre hofft Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble auf ein Brexit-Umdenken in Großbritannien.

"Ich habe durchaus noch Hoffnung, dass die Briten in der EU bleiben", sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Nach dem Giftanschlag auf den russischen Ex-Spion Sergej Skripal hätten die Briten gesehen, "wie gut es ist, wenn man in der Welt nicht alleine ist". Sie würden viel Solidarität erfahren und erkennen, dass "Europa funktioniert".

Der frühere Doppelagent Skripal und seine Tochter Yulia waren am 4. März in dem englischen Städtchen Salisbury bewusstlos aufgefunden worden. Nach Londoner Angaben wurden sie mit dem in der Sowjetunion entwickelten chemischen Kampfstoff Nowitschok vergiftet. Der Fall löste eine tiefe diplomatische Krise zwischen Ost und West aus. Weltweit wiesen inzwischen 27 Staaten rund 140 russische Diplomaten aus, darunter auch Deutschland, Frankreich und die USA.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Opferzahl nach Israels Angriff in Syrien steigt laut Beobachtern auf 21
Nach den israelischen Luftangriffen auf Syrien war zunächst von 11 Todesopfern die Rede. Diese Zahl wurde nun nach oben korrigiert. Scheinbar sind 21 Menschen bei der …
Opferzahl nach Israels Angriff in Syrien steigt laut Beobachtern auf 21
Gewerkschaft der Polizei: Beamte sollen sich von AfD-Landeschef Höcke distanzieren
Polizisten, die bei Wahlen für die AfD kandidieren, sollen sich von Thüringens AfD-Chef Björn Höcke distanzieren. Das fordert nun die Gewerkschaft der Polizei. 
Gewerkschaft der Polizei: Beamte sollen sich von AfD-Landeschef Höcke distanzieren
Nach Einstufung vom Verfassungsschutz: Wähler wenden sich laut Umfrage von AfD ab
Die AfD wurde vom Bundesamt für Verfassungsschutz zum „Prüffall“ erklärt. Dies schadete offenbar der AfD. Beim Insa-Meinungstrend erzielte die Partei den schlechtesten …
Nach Einstufung vom Verfassungsschutz: Wähler wenden sich laut Umfrage von AfD ab
Mutmaßlicher Ideologe von Bali-Anschlag vor Freilassung
Bei einem Terroranschlag auf Bali starben 2002 mehr als 200 Menschen, auch sechs Deutsche. Als geistiger Urheber gilt vielen der islamistische Hassprediger Abu Bakar …
Mutmaßlicher Ideologe von Bali-Anschlag vor Freilassung

Kommentare