+
Wolfgang Schäuble

„Braucht kein Mensch"

Schäuble vehement gegen CSU-Obergrenze für Flüchtlinge

Berlin - Im unionsinternen Streit um die Flüchtlingspolitik hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) die Forderungen aus der CSU nach einer Obergrenze scharf zurückgewiesen.

"Die Symboldebatte um eine Obergrenze braucht kein Mensch", sagte Schäuble der "Bild am Sonntag". Das Grundrecht auf Asyl kenne "per Definition keine Obergrenze".

Die Frage nach einer Obergrenze stelle sich auch angesichts der zurückgegangenen Zahl an Flüchtlingen nicht mehr, sagte Schäuble. "Erstens kennt das Grundrecht auf Asyl per Definition keine Obergrenze. Und zweitens machen Rückführungsabkommen und Aufnahmezentren an den Außengrenzen Europas die Obergrenze überflüssig."

Der Finanzminister erklärte den Streit in der Union um die Obergrenze zugleich als "vorüber". "Er hat uns sicher nicht genutzt, aber es bringt jetzt nichts, nachzukarten." Allerdings hatte CSU-Chef Horst Seehofer seine umstrittene Forderung nach einer Obergrenze für Flüchtlinge nach einiger Zeit der Ruhe erst vor gut einer Woche wieder auf den Tisch gepackt. "Wir werden nur dann in Berlin mitregieren, wenn das realisiert wird", kündigte er mit Blick auf die Bundestagswahl im kommenden Jahr an.

Schäuble sprach sich zugleich für eine schärfere Abschiebepraxis aus. Deutschland habe in der Flüchtlingskrise enorme Hilfsbereitschaft gezeigt. "Noch auf Jahrzehnte wird man im Ausland mit uns die Bilder vom Münchener Hauptbahnhof verbinden", sagte er der "BamS". "Aber wenn wir diese Hilfsbereitschaft erhalten wollen, müssen diejenigen wieder gehen, die kein Recht haben zu bleiben. Das müssen wir besser umsetzen."

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump lädt Putin ins Weiße Haus ein
Ex-Präsident Obama war ein Einfaltspinsel, und nur er, Donald Trump, kann zum schlimmsten Alptraum von Kremlchef Putin werden. Drei Tage musste Trump nach dem …
Trump lädt Putin ins Weiße Haus ein
Kirchen werden kleiner - 660.000 Mitglieder weniger
Gut die Hälfte der Deutschen gehört noch einer der beiden großen Kirchen an. Die Zahl der Katholiken und Protestanten sinkt aber kontinuierlich. Und das hat nach Ansicht …
Kirchen werden kleiner - 660.000 Mitglieder weniger
EU-Einsatz gegen Schlepperbanden und zur Seenotrettung im Mittelmeer
Seit drei Jahren geht die EU auf dem Mittelmeer hart gegen Schlepper vor und rettet Flüchtlinge. Nun zieht die EU Bilanz aus ihrem Einsatz.
EU-Einsatz gegen Schlepperbanden und zur Seenotrettung im Mittelmeer
US-Regierung lehnt Referendum in Ostukraine ab
Noch immer sorgt das Treffen zwischen Donald Trump und Wladimir Putin beim Gipfel in Helsinki für Schlagzeilen. Wir berichten weiter über die Nachwehen des Gipfels im …
US-Regierung lehnt Referendum in Ostukraine ab

Kommentare