+
Annette Schavan hat sich nach ihrem Rücktritt zum ersten Mal in der Öffentlichkeit gezeigt.

Erster Auftritt nach Rücktritt

Schavan: "Es geht mir soweit gut"

Ulm/Ehingen - Drei Tage nach ihrem Rücktritt als Bundesbildungsministerin ist Annette Schavan (CDU) zum ersten Mal wieder öffentlich aufgetreten.

„Es geht mir soweit gut, heute hier in Ulm zu sein, jetzt meine Termine wahrzunehmen“, sagte die 57-Jährige am Dienstag am Rande der Eröffnung einer Turnhalle in einem Betriebskindergarten in ihrem Wahlkreis Ulm/Alb-Donau.

Sie sei in der Region immer schon zunächst als Abgeordnete unterwegs gewesen. „Das bleibt auch so“, sagte Schavan. Bis sie an diesem Donnerstag ihre Entlassungsurkunde erhält, ist sie offiziell noch Ministerin. Zu dem Termin kam Schavan mit ihrem Privatwagen, aber noch mit Personenschutz.

Am Samstag hatte Schavan ihren Rücktritt erklärt, nachdem ihr die Universität Düsseldorf den Doktortitel entzogen hatte. Dagegen will sie klagen. In ihrem Wahlkreis kandidiert sie erneut als Direktkandidatin für den Bundestag.

Diese Politiker(innen) sind ihren Doktortitel los

Diese Politiker(innen) sind ihren Doktortitel los

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CSU-Minister streitet für Wiederberufung
CSU-Minister Gerd Müller will um sein Amt kämpfen: In einer Neuauflage der Großen Koalition möchte Müller Entwicklungsminister bleiben.
CSU-Minister streitet für Wiederberufung
Warum Özdemir in München Polizeischutz brauchte
Es ist ein zwiespältiges Bild: Die Türkei versucht mit der Freilassung von Deniz Yücel eine Charmeoffensive. Im Gegenzug hofft sie auf Panzer und Touristen. Doch die …
Warum Özdemir in München Polizeischutz brauchte
Viele Krisen, keine Lösungen: Tage der ratlosen Diplomaten
So viel Unsicherheit war selten bei der Sicherheitskonferenz. Rivalen ziehen in München übereinander her, schütten Öl ins Feuer oder präsentieren Trümmerteile. Wo ist …
Viele Krisen, keine Lösungen: Tage der ratlosen Diplomaten
Peter Tauber will sich als CDU-Generalsekretär zurückziehen
Der 43-jährige Parteimanager Tauber ist in der CDU schon länger umstritten. Sein Rückzug kommt dennoch überraschend. Für die Vorsitzende Merkel ist der Schritt eine …
Peter Tauber will sich als CDU-Generalsekretär zurückziehen

Kommentare