+
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hatte Ex-Bildungsministerin Annette Schavan Anfang Februar den Doktortitel entzogen.

Prozessbeginn im März

Schavan kämpft vor Gericht um Doktortitel

Düsseldorf - Die Klage von Ex-Bundesbildungsministerin Annette Schavan gegen den Entzug ihres Doktortitels wird im März 2014 vor dem Düsseldorfer Verwaltungsgericht verhandelt.

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hatte Schavan Anfang Februar den Doktortitel entzogen, weil sie vor 33 Jahren in ihrer Promotionsarbeit vorsätzlich getäuscht haben soll. Sie war vier Tage später als Bundesministerin zurückgetreten.

Nach Auffassung der Philosophischen Fakultät der Universität hatte Schavan als Doktorandin „systematisch und vorsätzlich gedankliche Leistungen vorgetäuscht, die sich nicht selbst erbracht“ habe. Es seien in bedeutendem Umfang Texte übernommen worden, die nicht gekennzeichnet wurden, hieß es. Die Politikerin hatte eine Täuschungsabsicht in ihrer 1980 im Fach Erziehungswissenschaften eingereichten Dissertation stets bestritten. Scheitert Schavan mit der Klage, könnte sie noch das Oberverwaltungsgericht in Münster und als letzte Instanz das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig anrufen.

Diese PolitikerInnen sind ihren Doktortitel los

Diese Politiker(innen) sind ihren Doktortitel los

Schavan ist nicht die erste prominente Politikerin, die gegen den Entzug ihres Doktortitels klagt. Die FDP-Europapolitikerin Silvana Koch-Mehrin und die frühere FDP-Beraterin Margarita Mathiopoulos waren in erster Instanz vor Verwaltungsgerichten in Karlsruhe und Köln gescheitert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel verspricht: Keine neuen Schulden und Steuern
Bei einer Wahlkampfveranstaltung der CDU verkündet Kanzlerin Angela Merkel, bei ihrer Wiederwahl nicht die Steuern erhöhen zu wollen - ihr Auftritt wurde durch Pfiffe …
Merkel verspricht: Keine neuen Schulden und Steuern
Unruhe in Katalonien: Auswärtiges Amt warnt vor Spanien-Reise
Angesichts der Proteste gegen die spanische Regierung rät das Auswärtige Amt Besuchern der Region Katalonien zur Vorsicht.
Unruhe in Katalonien: Auswärtiges Amt warnt vor Spanien-Reise
Kommentar: CSU in Angst - Schwere Wahlniederlage am Sonntag?
So nervös haben Parteifreunde den CSU-Chef Seehofer noch nie erlebt. Bayerns Staatspartei fürchtet einen Erdrutsch-Erfolg der AfD - und Seehofer eine Debatte über seine …
Kommentar: CSU in Angst - Schwere Wahlniederlage am Sonntag?
Heiterkeit in Afrika: Trump erfindet ein Land namens ...
Da bringt auch ein Blick in den Atlas keine Erhellung: Donald Trump lobte am Mittwoch das Gesundheitssystem eines afrikanischen Landes, das es so nicht gibt. Der Spott …
Heiterkeit in Afrika: Trump erfindet ein Land namens ...

Kommentare