+
CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer.

Beim Flüchtlingsgipfel in Wien

Zeichen der Entspannung? CSU lobt Merkel-Auftritt

München - Entspannung im Unionskrach? CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer lobte ausdrücklich den Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beim Flüchtlingsgipfel in Wien.

Im Streit mit der Schwesterpartei CDU um die richtige Flüchtlingspolitik ist die CSU offenbar um weitere Entspannung bemüht."Eine gute Entwicklung ist, dass man sich jetzt mehr in der EU mit den Staaten an der Balkanroute einig ist, um diesen Weg geschlossen zu halten", sagte Scheuer. "Das war längst überfällig in Sachen sichere EU-Außengrenze und Rückkehr zur Ordnung." Zuvor hatten sich über das Wochenende bereits führende Unionspolitiker um eine Deeskalation des Streits zwischen beiden Parteien bemüht.

Bei dem Flüchtlingsgipfel in Wien hatten Merkel und ihre Kollegen aus Südosteuropa am Wochenende die Schließung der Balkanroute bekräftigt und sich für eine Stärkung des EU-Grenzschutzes ausgesprochen. Zugleich plädierten sie für den raschen Abschluss von Flüchtlingsabkommen mit Drittstaaten, damit abgelehnte Asylbewerber schnell wieder zurückgeführt werden können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump offen für gemeinsame Militäreinsätze mit Russland in Syrien
Washington - Der neue US-Präsident Donald Trump steht nach Angaben seines Sprechers möglichen gemeinsamen Militäreinsätzen mit Russland gegen die Dschihadistenmiliz …
Trump offen für gemeinsame Militäreinsätze mit Russland in Syrien
Streit um Unterhaltsvorschuss beigelegt
Was, wenn der Ex-Partner oder die Ex-Partnerin keinen oder zu wenig Unterhalt zahlt? Dann springt der Staat ein. Der sei aber bisher zu kurz gesprungen, meinte …
Streit um Unterhaltsvorschuss beigelegt
CSU-Vize: „Guttenberg soll sich mehr einbringen“
München – Und jährlich grüßt das Murmeltier: In der CSU wird mal wieder über eine Einbindung des im US-Exil lebenden Karl-Theodor zu Guttenberg beraten. Parteichef Horst …
CSU-Vize: „Guttenberg soll sich mehr einbringen“
Merkel: Flüchtlinge haben Deutschland auf „harte Probe“ gestellt
Würzburg - Die Rede war mit Spannung erwartet worden: Auf einem ihrer ersten großen Auftritte im Wahljahr sprach Angela Merkel am Montag in Würzburg. Wähler der CSU …
Merkel: Flüchtlinge haben Deutschland auf „harte Probe“ gestellt

Kommentare