+
Am Donnerstag war Mullah Mansur nach Angaben aus der afghanischen Regierung bei einem Treffen mit anderen Taliban-Anführern angeschossen worden. Foto: Afghan Taliban Militants

Schicksal von Taliban-Chef Mullah Mansur unklar

Islamabad (dpa) - Über das Schicksal des angeblich schwer verletzten afghanischen Taliban-Chefs Mullah Achtar Mansur gibt es weiterhin widersprüchliche Angaben.

Aus pakistanischen Taliban-Kreisen hieß es, Mullah Mansur werde in einem Krankenhaus in der pakistanischen Grenzstadt Chaman behandelt. "Sein Zustand ist sehr ernst."

Die afghanischen Taliban dementierten dagegen weiterhin, dass Mansur verletzt oder sogar tot sei.

Der afghanische Regierungs-Geschäftsführer Abdullah Abdullah bekräftigte am Donnerstagabend über Twitter, Mansur sei verletzt. Am Donnerstag war Mullah Mansur nach Angaben aus der afghanischen Regierung und aus pakistanischen Extremistenkreisen bei einem Treffen mit anderen Taliban-Anführern nahe der Stadt Quetta angeschossen worden. Quetta ist rund 130 Kilometer von der Stadt Chaman entfernt, die an die südafghanische Provinz Kandahar angrenzt.

Den Tod ihres vorherigen Anführers Mullah Mohammad Omar hatten die Taliban zwei Jahre lang geheim gehalten. Mullah Mansur hatte die Macht im vergangenen Sommer übernommen. Die Bewegung zersplitterte daraufhin. Bei Kämpfen unter den Fraktionen kamen mehrere hochrangige Taliban ums Leben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Mays Brexit-Rede: Weltweite Kritik nimmt zu
Die Kritik an der Brexit-Rede von Theresa May nimmt zu. Besonders bitter für die Premierministerin: Nach ihrem Auftritt stufte eine US-Ratingagentur die Kreditwürdigkeit …
Nach Mays Brexit-Rede: Weltweite Kritik nimmt zu
Militär besetzt Favela - Kriegsähnliche Szenen in Rio de Janeiro
Schwer bewaffnete Soldaten mitten in Rio de Janeiro, die größte Favela im Ausnahmezustand. Rund ein Jahr nach den Olympischen Spielen gerät die Sicherheitslage in der …
Militär besetzt Favela - Kriegsähnliche Szenen in Rio de Janeiro
Parlamentswahl in Neuseeland: Konservativer Premierminister wiedergewählt
Neuseelands konservativer Premierminister English entscheidet die Parlamentswahl klar für sich. Trotzdem kann er sich nicht ganz sicher sein, im Amt zu bleiben. Viel …
Parlamentswahl in Neuseeland: Konservativer Premierminister wiedergewählt
Atombombe oder Erdbeben? Erneut Schwingungen nahe Testgelände in Nordkorea
In der Nähe eines Atomwaffentestgeländes in Nordkorea hat die Erde gebebt. Hat der Machthaber Kim Jong-Un eine neue Atombombe gezündet? Südkoreanische Experten sagen …
Atombombe oder Erdbeben? Erneut Schwingungen nahe Testgelände in Nordkorea

Kommentare