+
Zu einer Schlägerei kam es am Dienstag im Parlamant in Kiew bei einer Debatte über diew Spannungen in der Ostukraine.

Schlägerei im Parlament

Kiew: Abgeordnete prügeln sich

Kiew - Bei einer Debatte im ukrainischen Parlament über die Lage im Osten des Landes haben sich Abgeordnete eine handfeste Prügelei geliefert

Parlamentarier der rechtspopulistischen Regierungspartei Swoboda  (Freiheit) griffen Kommunistenchef Pjotr Simonenko an, nachdem der Präsidentenkandidat die Nationalisten für die drohende Spaltung des Landes verantwortlich gemacht hatte.

Die Sitzung der Obersten Rada wurde unterbrochen. Die Kommunisten und ein Teil der Mitglieder der verbündeten Partei der Regionen verließen aus Protest den Sitzungssaal. Bereits in der Vergangenheit hatten sich Abgeordnete wegen Meinungsverschiedenheiten im Parlament geprügelt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tote bei Angriff auf großes Hotel in Kabul
Kabul (dpa) - Vier Unbekannte haben am späten Samstagabend in der afghanischen Hauptstadt Kabul ein großes Hotel angriffen und schießen nach Medienberichten auf Gäste.
Tote bei Angriff auf großes Hotel in Kabul
Mächtige SPD-Verbände setzen Schulz unter Zugzwang
Viele in der SPD wollen sich mit den Ergebnissen der Sondierungen über eine große Koalition nicht zufrieden geben. Vor dem entscheidenden Parteitag spitzt sich die …
Mächtige SPD-Verbände setzen Schulz unter Zugzwang
Ein Jahr US-Präsident Trump: „Eine endlose Abfolge von Lügen“
Zwölf Monate hält Donald Trump nun schon das Amt des US-Präsidenten inne. Das sagt die Presse zu einem Jahr Trump. 
Ein Jahr US-Präsident Trump: „Eine endlose Abfolge von Lügen“
Türkei beginnt Offensive gegen kurdische YPG in Syrien
Die "Operation Olivenzweig" hat begonnen: Die Türkei sieht die starke kurdische Präsenz in Nordsyrien schon lange als Gefahr. Doch der Angriff auf den US-Verbündeten ist …
Türkei beginnt Offensive gegen kurdische YPG in Syrien

Kommentare