Polizei durchsucht Moschee  

Schlag gegen Hassprediger in Hessen

Kassel/Wiesbaden - Schon länger hatte der hessische Verfassungsschutz den Verein Almadinah im Fokus. Nun durchsuchten Ermittler die Medina Moschee und Vereinsräume in Kassel.

Nach Hinweisen auf Hassprediger hat die Polizei die Medina Moschee in Kassel durchsucht. Mehr als 160 Beamte waren am Mittwoch in mehreren Objekten rund um den „islamischen Kulturverein“ Almadinah im Einsatz, wie Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) am Mittwoch in Wiesbaden sagte. Die Hassprediger aus der Salafisten-Szene sollen versucht haben, junge Muslime für den Dschihad zu rekrutieren.

Bei der Razzia stellten die Ermittler Schriften und Datenträger sicher, ebenso wie Kommunikationsmittel. In einer der Wohnungen entdeckten die Beamten eine größere Menge Drogen. Dabei handelte es sich laut Polizei um 650 Gramm Marihuana und 500 Gramm Amphetamine.

Hessens Verfassungsschutz hatte den Verein laut Beuth schon seit Längerem im Visier. Wegen eines Beschlusses des Kasseler Verwaltungsgerichtes sei es nun möglich gewesen, die Räume zu durchsuchen. Die Maßnahmen „richten sich gezielt gegen einen Treffpunkt der Salafisten-Szene, in dem zum Dschihad aufgerufen und Hass gegen unsere tolerante Gesellschaft geschürt wird“. Nun müsse geprüft werden, ob die Ermittlungen ausgeweitet würden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abdeslam wegen Schießerei zu 20 Jahren Haft verurteilt
Salah Abdeslam soll an den islamistischen Anschlägen sowohl in Paris als auch in Brüssel beteiligt gewesen sein. Nun ist das erste Urteil gegen ihn gefällt worden. Ein …
Abdeslam wegen Schießerei zu 20 Jahren Haft verurteilt
Armeniens Ministerpräsident Sargsjan tritt zurück
Das kleine Armenien ist in einer schwierigen Lage. Deshalb hielt sich der starke Mann Sersch Sargsjan lange für unentbehrlich - zu lange. Denn die Bürger des Landes …
Armeniens Ministerpräsident Sargsjan tritt zurück
„Brexit ergibt keinen Sinn“ - Klopp überrascht mit ungewöhnlichem Vorschlag
Jürgen Klopp warnt vor den negativen Folgen eines EU-Austritts von Großbritannien. Außerdem hat er einen besonderen Vorschlag zu diesem brisanten Thema.
„Brexit ergibt keinen Sinn“ - Klopp überrascht mit ungewöhnlichem Vorschlag
Merkel vor Trump-Treffen: Das ist elementare Voraussetzung für Frieden
In wenigen Tagen treffen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump. Im Vorfeld hat Angela Merkel nun einige Bemerkungen bezüglich internationaler …
Merkel vor Trump-Treffen: Das ist elementare Voraussetzung für Frieden

Kommentare