Nur sechs Mal unter 45 Prozent

CSU: Die schlechtesten Wahlergebnisse seit 1949

München - Die CSU hat bei der Europawahl am Sonntag mit 40 Prozent eines der schlechtesten Wahlergebnisse ihrer Geschichte eingefahren.

Nur bei 6 von 42 landesweiten Wahlen - also Bundestags-, Landtags- und Europawahlen - seit 1949 landeten die Christsozialen unter 45 Prozent. Weniger als 40 Prozent mussten sie zuletzt 1954 hinnehmen. Eine Übersicht über die fünf schlechtesten Ergebnisse:

Landtagswahl 1950: 27,4 Prozent

Bundestagswahl 1949: 29,2 Prozent

Landtagswahl 1954: 38,0 Prozent

Bundestagswahl 2009: 42,5 Prozent

Landtagswahl 2008: 43,4 Prozent

Europawahl 2014: 40,5 Prozent

Europawahl 2014: Der Tag nach der Wahl im Ticker

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Atempause im Asylstreit zwischen CDU und CSU
Innenminister und CSU-Chef Seehofer setzt der Kanzlerin und CDU-Chefin Merkel eine Zwei-Wochen-Frist bis nach dem EU-Gipfel. Und sie akzeptiert es. Schafft es Merkel, …
Atempause im Asylstreit zwischen CDU und CSU
So halten es die anderen EU-Staaten mit Einreisebeschränkungen
Nicht nur in Deutschland wird heftig über die Asylpolitik diskutiert. In unserer Übersicht erfahren Sie, wie andere EU-Länder mit der Frage umgehen.
So halten es die anderen EU-Staaten mit Einreisebeschränkungen
Erdogan: Wollen Ausnahmezustand nach Wahlen nicht verlängern
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will den seit fast zwei Jahren geltenden Ausnahmezustand eigenen Angaben zufolge nach den bevorstehenden Wahlen nicht …
Erdogan: Wollen Ausnahmezustand nach Wahlen nicht verlängern
Verdi-Erhebung: In Krankenhäusern fehlen rund 80.000 Pfleger
Düsseldorf (dpa) - In den deutschen Krankenhäusern fehlen nach Berechnungen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) rund 80.000 Krankenpfleger. Die drastische …
Verdi-Erhebung: In Krankenhäusern fehlen rund 80.000 Pfleger

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.