+
Donald Trump an Bord der Air Force One

Schnappschuss von Bord der Air Force One

Darum jubelt das Netz über dieses Foto

  • schließen

Washington - Seine Haare, seine Sprache, seine Äußerungen. Über fast jeden Aspekt von Donald Trump hat sich das Netz schon lustig gemacht. Jetzt hat der US-Präsident unabsichtlich neues Futter geliefert: Mit einem Foto.

Eigentlich ist es ein ernstes Thema: Der Präsident der USA tritt an Bord seiner Regierungsmaschine vor die Reporter und stellt sich ihren Fragen zum Giftgasangriff in Syrien. Ungefähr einen Tag, bevor er einen Raketenangriff als Reaktion befahl, wie wir jetzt wissen. Und doch konnten viele Menschen ihre Augen nicht vom Bildschirm rechts von Trump nehmen.

Denn während Trump spricht, läuft auf dem Bildschirm nebenan der Film „Rogue One: A Star Wars Story“. Es ist Darth Vader zu sehen, umhüllt von Rauch. Für viele Internetnutzer eine symbolische Szene für die Präsidentschaft Trump. Der amerikanische Staatschef mit den niedrigen Zustimmungswerten steht neben einem der bekanntesten Bösewichte der Welt. Weiter ging aber noch Mark Hamill, der Schauspieler von Luke Skywalker. Ein Reporter hatte ihn über Twitter gefragt, was er denn von der Trump-Vader-Kombination halte:

Schauspieler Hamill antwortete frech: „Ich dachte, die zeigen Steve Bannons Home-Movies.“

Trumps Chefberater Stephen Bannon hatte vor seiner Politikkarriere einige düstere, kritische Dokumentationen gedreht.

Ein Video zeigt, wie sich die Szene abgespielt hat:

Der Skywalkerdarsteller kritisiert Trump schon länger

Es ist nicht das erste Mal, dass Hamill sich über Trump lustig macht. Weil er auch die amerikanische Synchronisationsstimme von Batmans Joker ist, hat er Tweets von Donald Trump eingesprochen. 

Eine Woche nachdem Trump gewählt worden ist, äußerte sich Hamill bereits kritisch über die Regierung. Sie sei ein „Who-is-Who von wirklich verabscheuungswürdigen Menschen“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nie da gewesene Krise“ - So reagieren internationale Medien auf das Jamaika-Aus
Das Scheitern der Jamaika-Sondierungen hat nicht nur in Deutschland für ordentlich Wirbel gesorgt. Weltweit herrscht Verunsicherung. Lesen Sie hier die Meinung der …
„Nie da gewesene Krise“ - So reagieren internationale Medien auf das Jamaika-Aus
„Egotrip“, „Psychoterror“, „respektlos“: Heftige Vorwürfe nach Jamaika-Aus
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Wie geht es weiter? Die Parteien machen sich gegenseitig schwere Vorwürfe. Alles News in unserem Ticker.
„Egotrip“, „Psychoterror“, „respektlos“: Heftige Vorwürfe nach Jamaika-Aus
Geplant oder unvermeidlich: Warum ist Jamaika gescheitert?
Nach einer historischen Nacht bleiben mehr Fragen als Antworten. Warum hat die FDP so kurz vor dem Ziel die Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition abgebrochen? …
Geplant oder unvermeidlich: Warum ist Jamaika gescheitert?
So reagiert die Wirtschaft aus das Scheitern von Jamaika
Die Verwirrung nach den gescheiterten Gesprächen über ein Jamaika-Bündnis ist auch in der Wirtschaft groß. Zumindest an den Börsen ist die erste Lähmung aber schnell …
So reagiert die Wirtschaft aus das Scheitern von Jamaika

Kommentare