+
Schottland will sich von Großbritannien lossagen.

Schottland will Unabhängigkeit

Glasgow/London - Schottlands Ministerpräsident Alex Salmond hat in Glasgow ein 670 Seiten starkes Konzept zur Unabhängigkeit seines Landes von Großbritannien vorgelegt.

In dem am Dienstag vorgestellten Papier ist detailliert aufgelistet, welche gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Schwerpunkte in einem unabhängigen Staat gesetzt werden sollen. Die rund fünf Millionen Schotten werden am 18. September 2014 darüber abstimmen, ob sie künftig eine eigene Nation bilden wollen und sich von Großbritannien lossagen. Die Regierung in London ist strikt gegen die Unabhängigkeit und droht, ein unabhängiges Schottland könne nicht das britische Pfund als Währung behalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landtagsausschuss für Aufhebung der Immunität von AfD-Chefin Petry
Wird es jetzt für Frauke Petry ungemütlich? Der zuständige Ausschuss des sächsischen Landtags hat sich am Donnerstagvormittag für die Aufhebung von Petrys Immunität …
Landtagsausschuss für Aufhebung der Immunität von AfD-Chefin Petry
„Wir sind das Volk“: Das entgegnete Angela Merkel am Mittwoch
Angela Merkel muss sich zum Wahlkampfauftakt einiges anhören - auch am Mittwoch in Heilbronn. Die Kanzlerin zeigt sich allerdings durchaus schlagfertig.
„Wir sind das Volk“: Das entgegnete Angela Merkel am Mittwoch
Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"
Südkoreas Präsident Moon Jae In will einen neuen Krieg auf der koreanischen Halbinsel um jeden Preis verhindern. Er betont, dass die USA nicht einseitig gegen Nordkorea …
Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"
Fox News: Kein Republikaner will Trumps Haltung verteidigen
Die Unterstützung für Donald Trump bröckelt offenbar auch stark innerhalb seiner eigenen Partei. Nach Angaben des rechtskonservativen Senders Fox News, ließ sich kein …
Fox News: Kein Republikaner will Trumps Haltung verteidigen

Kommentare