Großfahndung: 12-Jähriger nach Bayern-Spiel vermisst

Großfahndung: 12-Jähriger nach Bayern-Spiel vermisst
+
Bei den Leuten: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz spricht einem Besuch im Hamburger Airbus-Werk mit Beschäftigten in der Endmontagelinie. Foto: Christian Charisius

Gesundheitliche Gründe

Schulz muss vorerst auf Kampagnenchef verzichten

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz muss zwei Monate vor der Bundestagswahl vorerst auf seinen Kampagnenchef Markus Engels verzichten. Der 49-Jährige fällt aus gesundheitlichen Gründen für mehrere Wochen aus, wie ein SPD-Sprecher auf Anfrage bestätigte.

Ein Gesundheitscheck wegen einer Vorerkrankung habe "die Notwendigkeit einer stabilisierenden Behandlung" erbracht, hieß es zur Erläuterung. Zuerst berichtete das Magazin "Der Spiegel" darüber. Engels gilt als engster Vertrauter von Schulz und hatte bereits in dessen Zeit als EU-Parlamentspräsident in Brüssel für den heutigen SPD-Vorsitzenden gearbeitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen
Verhandeln bis es quietscht - Andrea Nahles sagt, was nach dem Ja des SPD-Parteitags in den Koalitionsverhandlungen ansteht. Die SPD will mehr, als die Sondierungen …
Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen
Groko im News-Ticker - Özdemir: Stabil wird diese große Koalition nicht
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik. Nun gibt es Licht am Ende des Tunnels: Die SPD fällt einen staatstragenden …
Groko im News-Ticker - Özdemir: Stabil wird diese große Koalition nicht
Bewegung im „Shutdown“-Streit in den USA
In den festgefahrenen Streit um den Zwangsstillstand der US-Regierung kommt Bewegung. Der Senat nahm am Sonntag in Washington seine Beratungen wieder auf.
Bewegung im „Shutdown“-Streit in den USA
Irans Parlamentarier erzwingen nach Protesten Gefängnisbesichtigung
Lange hat die iranische Reformfraktion nach den regimekritischen Protesten um eine Gefängnisbesichtigung gekämpft. Nun darf eine Gruppe von ihnen die inhaftierten …
Irans Parlamentarier erzwingen nach Protesten Gefängnisbesichtigung

Kommentare