Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot

Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot
+
Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD).

"Brauchen temporären Schutz"

Schulz: Extra-Status Bürgerkriegsflüchtlinge

Brüssel - Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD), plädiert für die Einführung eines neuen Aufenthaltsstatus von Bürgerkriegsflüchtlingen.

"Es gibt viele Menschen, die zu uns kommen, aber nicht dauerhaft hier bleiben wollen, etwa aus Syrien", sagte Schulz der "Passauer Neuen Presse" (Dienstagsausgabe).

Diese Menschen wollten weder politisches Asyl, noch wollten sie einwandern. Aber "wir packen alle - die, die einwandern wollen und die Flüchtlinge - in das System des politischen Schutzes", sagte Schulz. Das sei falsch. "Was wir brauchen, ist ein temporärer Schutz, etwa für Bürgerkriegsflüchtlinge."

Schulz forderte zudem eine gerechtere Verteilung der Flüchtlinge auf die Mitgliedstaaten der EU. Sie gingen bislang zu 50 Prozent nach Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und Schweden. Mit Belgien, Luxemburg und Spanien seien es 90 Prozent. "Die EU hat aber 28 Mitgliedstaaten. Das ist nicht gerecht."

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

G20 warnen vor wirtschaftlichen Risiken des Handelskonflikts - Scholz sieht auch Chance
Angesichts des Handelskonflikts zwischen den USA, China und der EU haben die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer vor Gefahren für die Weltwirtschaft gewarnt. Olaf …
G20 warnen vor wirtschaftlichen Risiken des Handelskonflikts - Scholz sieht auch Chance
Verwirrende Aussage: Trump verwechselt seinen Großvater mit seinem Vater
In einem Fernsehinterview macht US-Präsident Donald Trump verwundernde Angaben zur Herkunft seiner Eltern. Kommt sein Vater etwa aus Deutschland?
Verwirrende Aussage: Trump verwechselt seinen Großvater mit seinem Vater
Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze
Mesut Özil tritt aus der deutschen Nationalmannschaft zurück. Der Weltmeister zieht damit die Konsequenzen aus der Affäre um die Fotos mit dem türkischen Präsidenten …
Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze
Neuer Brexit-Minister stellt Schlussrechnung infrage
Die Uhr tickt, aber die Verhandlungen zwischen London und Brüssel verlaufen weiter sehr zäh. Der neue Brexit-Minister Dominic Raab legt jetzt nochmals in Sachen …
Neuer Brexit-Minister stellt Schlussrechnung infrage

Kommentare