+
Ungeklärt: Die Suche nach dem vermeintlichen U-Boot, das vor Stockholm gesichtet worden sein soll, wurde jetzt abgebrochen.

"Ausländische Unterwasseraktivität"

Schweden bricht Suche nach U-Boot ab

Stockholm - Schweden hat nach einer Woche die Suche nach einem russischen U-Boot abgebrochen, das in dem Inselgebiet vor Stockholm vermutet worden war.

Der Hauptteil der Aufklärungsmission in den Schären sei am Freitagmorgen um 8 Uhr beendet worden, teilten die schwedischen Streitkräfte mit. Es würden allerdings an Land einige Einheiten verbleiben. Der Einsatz war eine Woche zuvor begonnen worden, nachdem ein Augenzeuge ein verdächtiges Objekt im Wasser gemeldet hatte. Später gab es weitere, als glaubwürdig eingeschätzte Beobachtungen von Augenzeugen.

Die Armee vermutete eine "ausländische Unterwasseraktivität". In den schwedischen Medien wurde über ein russisches U-Boot in dem Inselgebiet vor Stockholm spekuliert. Moskau wies dies zurück und verwies auf die Niederlande, deren U-Boote in der Gegend an einer Übung beteiligt waren. Den Haag dementierte aber ebenfalls.

In der Vergangenheit waren immer wieder sowjetische und russische U-Boote vor der schwedischen Küste vermutet worden. Im Oktober 1981 sank ein sowjetisches U-Boot in einem militärischen Sperrgebiet vor der Küste von Karlskrona im Süden des Landes.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Peinlich“: Schockierte Reaktionen auf Kubickis Orgasmus-Andeutung in Lanz' TV-Talk
Markus Lanz lud am Donnerstagabend wieder zur Show ein. Mit dabei waren diesmal Claudia Roth und Wolfgang Kubicki. Doch um Politik ging es dabei nur bedingt.
„Peinlich“: Schockierte Reaktionen auf Kubickis Orgasmus-Andeutung in Lanz' TV-Talk
Saudischer Kronprinz: Irans oberster Führer "neuer Hitler"
Riad (dpa) - Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman hat Irans obersten Führer Ajatollah Ali Chamenei als "neuen Hitler des Nahen Ostens" bezeichnet.
Saudischer Kronprinz: Irans oberster Führer "neuer Hitler"
Unter besonderer Beobachtung: Merkel reist nach Brüssel
Wie wird Angela Merkel in Brüssel auftreten? Beim Ost-Gipfel werden sich viele Augen auf die deutsche Kanzlerin richten. Verrät sie vielleicht sogar, wie es in Berlin …
Unter besonderer Beobachtung: Merkel reist nach Brüssel
Ermittlungen zum US-Wahlkampf - wendet sich Flynn gegen Trump?
Die Ermittlungen zu einer möglichen russischen Einflussnahme in den US-Präsidentschaftswahlkampf dauern an. Stellt sich nun der ehemalige Sicherheitsberater Flynn gegen …
Ermittlungen zum US-Wahlkampf - wendet sich Flynn gegen Trump?

Kommentare