+
In Istanbul hat es eine schwere Explosion gegeben. Foto: Tolga Bozoglu / Archiv

Ein Verletzter bei mutmaßlichem Anschlag in Istanbul

Eine Explosion erschüttert einen belebten Stadtteil in Istanbul. Scheiben zerspringen, der Metrovekehr wird gestoppt. Medien berichten von einer Bombe.

Istanbul (dpa) - Bei einem mutmaßlichen Bombenanschlag in der türkischen Metropole Istanbul ist ein Mensch leicht verletzt worden. Die Detonation ereignete sich im europäischen Stadtteil Bayrampasa in der Nähe einer Metrostation, wie der Gouverneur Vasit Sahin nach Angaben des Senders CNN Türk sagte.

Türkische Medien berichteten von einer Bombe. Der Gouverneur bestätigte dies zunächst nicht. Die Ursache werde ermittelt, hieß es.

Die Nachrichtenagentur DHA berichtete unter Berufung auf Sicherheitskreise, es habe sich um einen selbst gebastelten Sprengsatz gehandelt. Die Online-Zeitung "Radikal" berichtete, die Bombe sei am Straßenrand platziert worden und habe sich mutmaßlich gegen die Einsatzpolizei gerichtet, deren Bus kurz vor der Detonation vorbeifuhr.

Die Straßen in der Umgebung seien abgesperrt und der Metroverkehr auf eine Spur umgeleitet worden. In einem Metrowaggon seien die Scheiben zersprungen und die Menschen in Sicherheit gebracht worden.

Bericht CNN Türk, Türkisch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

G7-Gipfel droht Debakel - Trump auf Konfrontationskurs
Die Unberechenbarkeit Trumps und die Ungewissheit im Klimaschutz und Handel stürzen die G7-Gruppe der Industrieländer in eine schwere Krise. Gastgeber Italien muss eine …
G7-Gipfel droht Debakel - Trump auf Konfrontationskurs
Ist Gülen tatsächlich der Urheber am Putschversuch?
Der Untersuchungsausschuss des türkischen Parlaments hält Gülen für den Drahtzieher bei den Putschversuchen letzten Juli. Dabei sitzen im Ausschuss fast nur Abgeordnete …
Ist Gülen tatsächlich der Urheber am Putschversuch?
Sehr besorgt: OSZE-Chef Zannier befürchtet Zunahme des Terrors
Wenige Tage nach dem Anschlag in Manchester mit 22 Toten sprach OSZE-Chef Lamberto Zannier besorgt über die Zukunf. Er selbst befürchtet eine Zunahme des Terrors. …
Sehr besorgt: OSZE-Chef Zannier befürchtet Zunahme des Terrors
Schutzquote für türkische Asylbewerber deutlich gestiegen
Berlin (dpa) - Der Anteil der türkischen Asylsuchenden, die in Deutschland Schutz bekommen, ist im April sprunghaft gestiegen. Das Bundesamt für Migration und …
Schutzquote für türkische Asylbewerber deutlich gestiegen

Kommentare