+
Am dritten Tag in Folge haben schwere Luftangriffe die Rebellengebiete im umkämpften syrischen Aleppo erschüttert.

Rebellengebiete

Schwere Luftangriffe töten mindestens elf Menschen in Aleppo

Aleppo - Schwere Luftangriffe haben am dritten Tag in Folge die Rebellengebiete im umkämpften erschüttert. Mindestens elf Menschen sind gestorben.

Am dritten Tag in Folge haben schwere Luftangriffe die Rebellengebiete im umkämpften syrischen Aleppo erschüttert. Mindestens vier Stadtviertel im belagerten Ostteil seien am Donnerstag von Kampfjets des syrischen Regimes und seiner Verbündeten bombardiert oder mit Artillerie beschossen worden, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. 

Mindestens elf Zivilisten seien dabei getötet worden. Westlich der zwischen Regime und Rebellen geteilten Stadt seien weitere fünf Menschen bei Luftschlägen gestorben.

Nach Wochen ohne Luftangriffe hatten die Attacken auf den Osten Aleppos am Dienstag wieder eingesetzt. Seitdem sind der Zählung der Beobachtungsstelle zufolge 78 Menschen gestorben. Am Dienstag hatte Russland zudem eine neue Luftoffensive in Teilen des Landes gestartet, beteuerte aber, Aleppo nicht bombardiert zu haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die GroKo-Verhandlungen sollen …
GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor
Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 
In den festgefahrenen Streit um den Zwangsstillstand der US-Regierung kommt Bewegung. Der Senat nahm am Sonntag in Washington seine Beratungen wieder auf - und die …
Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 
Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen
Verhandeln bis es quietscht - Andrea Nahles sagt, was nach dem Ja des SPD-Parteitags in den Koalitionsverhandlungen ansteht. Die SPD will mehr, als die Sondierungen …
Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen
Irans Parlamentarier erzwingen nach Protesten Gefängnisbesichtigung
Lange hat die iranische Reformfraktion nach den regimekritischen Protesten um eine Gefängnisbesichtigung gekämpft. Nun darf eine Gruppe von ihnen die inhaftierten …
Irans Parlamentarier erzwingen nach Protesten Gefängnisbesichtigung

Kommentare