In Landshut

Sechs Verletzte bei Brand: 100.000 Euro Schaden

Landshut - Mindestens 100.000 Euro Schaden und sechs verletzte Menschen: Ein Brand hat ein Mehrfamilienhaus in Landshut vorübergehend unbewohnbar gemacht.

Das Feuer war in der Nacht zum Freitag im Erdgeschoss des Gebäudes ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Zwei Beamte hatten die Bewohner des Hauses gewarnt und dann versucht, das Feuer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr zu löschen. Die beiden 25 und 29 Jahre alten Männer erlitten eine Rauchvergiftung. Auch vier Bewohner, darunter drei Kinder, wurden leicht verletzt. Die Brandursache war zunächst unklar. Erste Ermittlungen deuten laut Polizei auf fahrlässiges Handeln hin. Alle vier Wohnungen waren zunächst nicht mehr bewohnbar, die Betroffenen kamen vorübergehend bei Nachbarn unter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chile: Lockerung des Abtreibungsverbots genehmigt
Santiago de Chile (dpa) - Chiles Verfassungsgericht hat für die Legalisierung von Abtreibungen in bestimmten Fällen grünes Licht gegeben.
Chile: Lockerung des Abtreibungsverbots genehmigt
Rakete schlägt vor Trump-Erklärung in Kabuler Diplomatenviertel ein
Wenige Stunden vor der Erklärung von US-Präsident Donald Trump über die künftige Afghanistan-Strategie ist in Kabuls streng gesichertem Diplomatenviertel eine Rakete …
Rakete schlägt vor Trump-Erklärung in Kabuler Diplomatenviertel ein
Schulz attackiert Merkel - „Deutschland kann mehr“
Mit einer verbalen Attacke und einigen Vorwürfen gegen Kanzlerin Angela Merkel hat Herausforderer Martin Schulz seine bundesweite Wahlkampftour begonnen. 
Schulz attackiert Merkel - „Deutschland kann mehr“
Tödliche Transporter-Fahrt in Marseille
An der Bushaltestelle in den Tod gerissen: In kurzem Abstand fährt ein Transporter in Marseille in zwei Wartehäuschen, eine Frau stirbt. Noch sind die Hintergründe nicht …
Tödliche Transporter-Fahrt in Marseille

Kommentare