+
Zur Privataudienz beim Papst geladen: der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer.

Seehofer bekommt eine Papst-Audienz

München - Große Ehre für den bayerischen Ministerpräsident: Horst Seehofer wird Papst Franziskus in Rom mit größerem Gefolge seine Aufwartung machen.

Am 23. Juni ist der CSU-Chef nach Angaben der Staatskanzlei vom Freitag zur Privataudienz im Vatikan geladen. Mitreisen werden Landtagspräsidentin Barbara Stamm, die stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner, Europaministerin Beate Merk, der für Kirchenfragen zuständige Kultusminister Ludwig Spaenle und der Integrationsbeauftragte Martin Neumeyer (alle CSU).

Seehofer will am Vorabend nach Rom fliegen und nach der Privataudienz wieder die Heimreise antreten. Rom ist eines der häufigeren Reiseziele Seehofers. Zuletzt war der Ministerpräsident im Februar 2013 zur Verabschiedung des bayerischen Papsts Benedikt XVI. in der italienischen Hauptstadt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steinbrück stänkert gegen Schulz-Wahlkampf
SPD-Kanzlerkandidat Schulz hält seinen Fokus auf Gerechtigkeit für richtig und wichtig. Störfeuer kommt nun ausgerechnet vom 2013 krachend gescheiterten …
Steinbrück stänkert gegen Schulz-Wahlkampf
20-Jähriger stirbt bei Protesten in Venezuela
Seit mehreren Wochen befindet sich Venezuela wegen Protesten gegen die Regierung im Ausnahmezustand. Wöchentlich steigt die Zahl der Toten - nun musste ist ein weiterer …
20-Jähriger stirbt bei Protesten in Venezuela
Macron: Fester Händedruck mit Trump sollte Zeichen setzen
War das lange und kräftige Händeschütteln zwischen Emmanuel Macron und US-Präsident Donald Trump ein Machtspiel unter Politikern? Frankreichs neuer Präsident nahm nun …
Macron: Fester Händedruck mit Trump sollte Zeichen setzen
Angela Merkel im Bierzelt: Eitel Sonnenschein in Trudering
Angela Merkel und die CSU versichern sich im Truderinger Bierzelt ihre gegenseitige Zuneigung. Heikle Themen werden ausgespart. Stattdessen wird im Wahlkampf Einigkeit …
Angela Merkel im Bierzelt: Eitel Sonnenschein in Trudering

Kommentare