+
Horst Seehofer - hier bei der Vorstandssitzung der CSU Ende Oktober dieses Jahres - wird in Nürnberg am Parteitag teilnehmen.

CSU tagt in Nürnberg

Seehofer eilt vom Bett zum Parteitag

  • schließen

München – Nach seiner Erkältung ist Ministerpräsident Horst Seehofer zwar noch angeschlagen, zum Parteitag kommt er trotzdem. Dort berät die CSU ihre Haltung zu Russland.

Noch hustend und etwas schwach bei Stimme will CSU-Chef Horst Seehofer heute am Parteitag in Nürnberg teilnehmen. Er sei auf dem Weg der Besserung, hieß es in der Parteizentrale, werde sich heute schonen und seine Grundsatzrede morgen halten. Seehofer hatte diese Woche alle Termine in München und Berlin wegen einer schweren Erkältung abgesagt. Seit er 2002 an einer verschleppten Grippe beinahe gestorben wäre, nimmt sich Seehofer meist Zeit, Erkrankungen einigermaßen auszukurieren.

Die Delegierten sollen in Nürnberg alle wichtigen Politikfelder debattieren. In der Außenpolitik will der niederbayerische Bezirkschef Manfred Weber eine harte Linie der CSU gegen russische Machtpolitik festlegen. „Vor 25 Jahren hat sich Osteuropa für Frieden, Freiheit und Demokratie entschieden. Wenn die Ukraine heute in die gleiche Richtung gehen will, ist es unsere Verpflichtung, uns an die Seite der Ukraine zu stellen“, mahnte Weber, der die konservative Fraktion im Europaparlament führt. In der Partei gibt es auch Stimmen für eine größere Nähe zu Russland, etwa von Parteivize Peter Gauweiler.

Gastauftritte in Nürnberg sind für Kanzlerin Merkel und EU-Kommissionschef Juncker reserviert.  

cd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von der Leyen: "Ich verstehe gut, dass die aktuelle Phase sehr schmerzhaft ist"
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen rechnet damit, dass die Aufarbeitung der Bundeswehrskandale noch nicht abgeschlossen ist.
Von der Leyen: "Ich verstehe gut, dass die aktuelle Phase sehr schmerzhaft ist"
Kreml-Kritiker Nawalny darf nicht zur Wahl antreten
Oppositionspolitiker und Kreml-Kritiker Nawalny darf nicht an der Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr teilnehmen. Durch eine Verurteilung aus dem Februar ist sein …
Kreml-Kritiker Nawalny darf nicht zur Wahl antreten
Mindestens 42 Tote bei vier Anschlägen in Pakistan
Kurz vor dem Ende des für Muslime heiligen Fastenmonats Ramadan sind bei einer Anschlagsserie in Pakistan Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Drei Bombenanschläge und …
Mindestens 42 Tote bei vier Anschlägen in Pakistan
China-Pandas nach Berlin: Was hinter der netten Geste steckt
Am Samstag ziehen die beiden Pandabären Meng Meng und Jiao Qing von China nach Berlin. Darum ist die langjährige Tradition des Bären-Verleihs nicht ganz unumstritten. 
China-Pandas nach Berlin: Was hinter der netten Geste steckt

Kommentare