+
Der Ministerpräsident von Bayern, Horst Seehofer (CSU), kommt am Montag in München zur CSU-Vorstandssitzung in die Parteizentrale.

Treffen der Parteichefs

Seehofer erwartet Mindestlohn-Einigung

München - Nach monatelangem Gezerre der großen Koalition um den Mindestlohn erwartet CSU-Chef Horst Seehofer die Einigung beim Spitzentreffen der drei Parteichefs an diesem Dienstag.

„Ich denke, wir werden uns so verständigen, dass dann die Bundesregierung den dafür erforderlichen Gesetzentwurf einbringen kann“, sagte Seehofer am Montag vor einer Sitzung des CSU-Vorstands in München. „Es wird den flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro geben, und es wird auch vernünftige Ausnahmen geben.“ Zu Einzelheiten wollte er nichts sagen: „Ich möchte nicht jetzt einzelne Ausnahmen hier nennen, weil das morgen vernünftig gelöst werden soll.“

Das steht im Koalitionsvertrag

Das steht im Koalitionsvertrag

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oppermann: Kein Ämtertausch mit Gabriel
Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat einen Zeitungsbericht dementiert, dem zufolge er mit Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel die Ämter tauschen könnte, …
Oppermann: Kein Ämtertausch mit Gabriel
AfD-Vorstand berät über Ausschlussverfahren gegen Höcke
Erfurt - Hat die Skandal-Rede Konsequenzen? Die AfD-Spitze diskutiert über einen Rauswurf des umstrittenen Thüringer Landeschefs Björn Höcke.
AfD-Vorstand berät über Ausschlussverfahren gegen Höcke
Amtseinführung: Trump-Beraterin spricht von „alternativen Fakten“
Washington - Ist das ein erster Vorgeschmack auf die nächsten vier Jahre? Trump-Beraterin Conway spricht bei der Zuschauerzahl bei der Amtseinführung von „alternativen …
Amtseinführung: Trump-Beraterin spricht von „alternativen Fakten“
Gambias Ex-Präsident leert Staatskasse vor dem Abflug
Dakar (dpa) - Gambias entmachteter Staatschef Yahya Jammeh hat vor seinem Abflug ins Exil noch einmal kräftig in die Staatskasse gegriffen.
Gambias Ex-Präsident leert Staatskasse vor dem Abflug

Kommentare