1 von 12
Der Fraktionsvorsitzende der CSU im bayerischen Landtag, Georg Schmid (Mitte), der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (r) und Finanzminister Georg Fahrenschon (alle CSU) kommen am Donnerstag zur Pressekonferenz in der Staatskanzlei in München.
2 von 12
Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer und Finanzminister Georg Fahrenschon (beide CSU) nehmen am Donnerstag an einer Pressekonferenz in der Staatskanzlei in München teil.
3 von 12
Horst Seehofer gab bei der Pressekonferenz bekannt, dass Umweltminister Markus Söder Nachfolger Fahrenschons wird.
4 von 12
Fahrenschon (r) wird sich um das Amt des Präsidenten des Giro- und Sparkassenverbandes bewerben.
5 von 12
Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (l) und Finanzminister Georg Fahrenschon (beide CSU) unterhalten sich am Donnerstag unmittelbar nach der Pressekonferenz in der Staatskanzlei in München.
6 von 12
Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (l) und Finanzminister Georg Fahrenschon (beide CSU) unterhalten sich am Donnerstag unmittelbar nach der Press ekonferenz in der Staatskanzlei in München.
7 von 12
Bayerns Ministerpraesident Horst Seehofer (r.) überreicht am Donnerstag in der bayerischen Staatskanzlei in München dem ehemaligen Umweltminister Markus Söder die Ernennungsurkunde zum bayerischen Finanzminister.
8 von 12
Allen Gerüchten über Christine Haderthauer und Ilse Aigner zum Trotz, ernannte Horst Seehofer Markus Söder zum neuen Finanzminister. Dieser scheint darüber ziemlich glücklich zu sein.

Neuer Finanzminister: die Pressekonferenz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“
Berlin-Spandau im Zeichen des Protests: Verschiedene linke Gruppen stellten sich dort einem Neonazi-Aufzug zum Gedenken an den Hitler-Stellvertreter Heß entgegen.
Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona
In der spanischen Metropole Barcelona kam es am am Donnerstagnachmittag zu einem Terroranschlag. Ein Lieferwagen raste in der Nähe der Ramblas in eine Menschenmenge. …
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona
Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"
Südkoreas Präsident Moon Jae In ist überzeugt davon: Einen neuen Krieg auf der koreanischen Halbinsel wird es trotz wachsender Spannungen nicht geben. Der höchste …
Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"
Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte
Seit 1964 erschütterte der Konflikt Kolumbien, über 220 000 Menschen starben bei Kämpfen zwischen Guerilla, Soldaten und Paramilitärs. Nun sind die letzten Waffen der …
Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Kommentare