+
Spaenle und Seehofer

Nach den Differenzen

Seehofer gibt Spaenle Jobgarantie

Zuletzt waren sich die beiden nicht immer ganz grün. Umso überraschender kommt diese Wendung: Horst Seehofer gibt Ludwig Spaenle eine Jobgarantie fürs Kabinett.

München - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat seinem Kultusminister Ludwig Spaenle (beide CSU) nach einigen Differenzen eine Jobgarantie gegeben. „Ich verbinde mit dem Ludwig Spaenle eine gute Zusammenarbeit. Ich möchte nicht, dass jeder bei uns genau das Gleiche denkt“, sagte Seehofer am Donnerstagabend bei einem Wahlkampfauftritt in München. „Und ich kann euch heute zusagen: Wenn es zu einer Kabinettsumbildung kommt, und es wird dazu kommen, wird Ludwig Spaenle Minister bleiben.“

Seehofers harte Worte für seinen Kultusminister

Bisher hatte Seehofer vermieden, Jobgarantien zu geben. Zwischen dem Ministerpräsidenten und Spaenle hatte es wiederholt Ärger gegeben. Bei der Abiturreform warf Seehofer seinem Kultusminister fehlende Durchsetzungskraft vor, bei der Debatte um eine Tram im Englischen Garten in München zu viel Aufgeregtheit: „Tram-Bähnchen“ war seine Wortwahl.

Die ersten Pläne für eine Tramlinie durch den Englischen Garten können Sie hier sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gedenken an Widerstand des 20. Juli 1944 in Berlin
Berlin (dpa) - Am 74. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 wird in Berlin an den Widerstand gegen das NS-Regime erinnert.
Gedenken an Widerstand des 20. Juli 1944 in Berlin
Trump lädt Putin schon im Herbst nach Washington ein
Noch immer sorgt das Treffen zwischen Donald Trump und Wladimir Putin beim Gipfel in Helsinki für Schlagzeilen. Wir berichten weiter über die Nachwehen des Gipfels im …
Trump lädt Putin schon im Herbst nach Washington ein
Hendrik Meier ist der erste Nachtbürgermeister Deutschlands
In Mannheim wurde der erste Nachtbürgermeister Deutschlands gewählt. Dieser soll vor allem bei Konflikten im Nachtleben vermitteln.
Hendrik Meier ist der erste Nachtbürgermeister Deutschlands
Fall Skripal: Russischer Diplomat verlangt britische Beweise
Einem Pressebericht zufolge haben die Ermittler im Fall des mit Nowitschok vergifteten Ex-Spions russische Verdächtige identifiziert. Eine Bestätigung dafür gibt es …
Fall Skripal: Russischer Diplomat verlangt britische Beweise

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.