+
Ministerpräsident Horst Seehofer kündigt am Dienstag seine Ziele für die neue Amtszeit an.

Bis 2018

Seehofer garantiert Pause von Schulreformen

München - Stabilität für Bayerns Schüler: Zu Beginn seiner zweiten Amtszeit hat Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) Schulreformen eine klar Absage erteilt.

Zu Beginn seiner zweiten Amtszeit als Ministerpräsident hat Horst Seehofer (CSU) neuen tiefgreifenden Schulreformen eine klare Absage erteilt. „Unsere Schulen sollen nach Jahren der ständigen Veränderungen jetzt in Ruhe arbeiten können. Deshalb wird es in den nächsten Jahren keine neuen Schulreformen geben“, sagte Seehofer in seiner ersten Regierungserklärung der neuen Legislaturperiode am Dienstag im Landtag. Ihm sei es wichtig, der bayerischen Bevölkerung diese Garantie zu geben. Zugleich versprach Seehofer erneut, dass jede rechtlich selbstständige Grundschule im Freistaat erhalten bleiben soll - und dass es bis 2018 für jeden Schüler unter 14 ein bedarfsgerechtes Ganztagsangebot geben soll.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer als CSU-Vorsitzender bestätigt - mit seinem mit Abstand schlechtesten Ergebnis
Horst Seehofer ist als Parteivorsitzender wiedergewählt worden, auch sonst war und ist Spektakel garantiert: Alles zum CSU-Parteitag im News-Ticker.
Seehofer als CSU-Vorsitzender bestätigt - mit seinem mit Abstand schlechtesten Ergebnis
Seehofer mit 83,7 Prozent als CSU-Chef wiedergewählt
Vor zwei Jahren waren es noch 3,5 Prozentpunkte mehr. CSU-Chef Seehofer ist erneut in seinem Amt bestätigt worden. Auf dem Parteitag in Nürnberg erhielt er 83,7 Prozent …
Seehofer mit 83,7 Prozent als CSU-Chef wiedergewählt
Gabriel fordert SPD zu Kurskorrektur auf
Der frühere Parteichef wünscht sich wieder mehr "rot" bei den Sozialdemokraten. Die SPD müsse Antworten finden auf Globalisierung und Digitalisierung. Für Gabriel geht …
Gabriel fordert SPD zu Kurskorrektur auf
SPD-Vize Gümbel über GroKo: „Ein Weiterso wird es nicht geben“
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Immerhin hat sich die SPD nun geeinigt, sondierungen aufzunehmen. Alle News …
SPD-Vize Gümbel über GroKo: „Ein Weiterso wird es nicht geben“

Kommentare