+
Zwei große Männer in München: Horst Seehofer und Vitali Klitschko trafen sich am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz.

Am Rande der Sicherheitskonferenz

Seehofer und Klitschko: Große Männer unter sich

  • schließen

München - Es kommt nicht oft vor, dass Horst Seehofer beim Händedruck zu einem anderen Politiker hochschauen muss. Vitali Klitschko allerdings überragt den Ministerpräsidenten tatsächlich noch um wenige Zentimeter.

Der ukrainische Oppositionsführer und der bayerische Regierungschef trafen sich am Wochenende am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz. Er habe "höchsten Respekt" für die Opposition in Kiew, sagte Seehofer bei einer Tasse Tee in seiner für die Siko-Gespräche angemieteten Suite 111 im Bayerischen Hof. Für Klitschko war das Treffen mit Seehofer außenpolitisch eher nachrangig - er hatte in München Termine mit Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und US-Außenminister John Kerry. Seehofer allerdings blieb mit einer persönlichen, fast sorgenvollen Frage in Erinnerung: "Wie halten'S das denn alles durch", fragte er, das sei ja "übermenschlich". Klitschko konterte knapp: "Ohne Fleiß kein Preis."

cd

Eine Seite 3 über Klitschkos 24 Stunden Weltpolitik in München lesen Sie in der Montagsausgabe des Münchner Merkur.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Abgeschminkt
Bei all jenen, die bedauern, dass das Vereinigte Königreich die Europäische Union bald verlassen wird, weckt der Spruch der Obersten Richter in London eine gewisse …
Kommentar: Abgeschminkt
Kommentar: Schulz gegen Merkel
Sigmar Gabriel gibt auf. Seine Entscheidung,  den SPD-Vorsitz und die Kanzlerkandidatur seinem Parteifreund Martin Schulz zu überlassen, dürfte auch die Kanzlerin nervös …
Kommentar: Schulz gegen Merkel
Irakische Armee erobert Osten Mossuls vollständig
Vor wenigen Wochen steckte die Offensive auf die IS-Hochburg Mossul fest - doch mit neuer Dynamik vertreiben die irakischen Truppen die Dschihadisten nun aus dem Osten …
Irakische Armee erobert Osten Mossuls vollständig
„Mister Europa“ fordert Merkel heraus
Berlin - Hochgebildeter Schulabbrecher, glühender Kämpfer für Europa, Ex-Alkoholiker, Fußballnarr - all das ist der Herausforderer von Angela Merkel bei der …
„Mister Europa“ fordert Merkel heraus

Kommentare