+
Hortst Seehofer

Seehofer krank: Sitzung "erstaunlich diszipliniert"

München - Einige kamen gar nicht, manche gingen früher, aber Disziplin herrschte in der CSU-Vorstandssitzung am Montag trotzdem - auch in Abwesenheit von Parteichef Horst Seehofer.

Der hatte sein Teilnahme wegen eines grippalen Infekts absagen müssen - ebenso wie seine Rede bei einem für Montagabend angekündigten Europakongress der CSU. Seehofer sei nicht bei Stimme, hieß es.

Die Sitzung sei “erstaunlich diszipliniert“ verlaufen, berichtete ein Teilnehmer anschließend. Allerdings soll es weniger Wortmeldungen als sonst üblich gegeben haben. “Es fehlte der politische Drive“, sagte ein Vorstandsmitglied. Zudem verließen mehrere Vorständler die Sitzung frühzeitig. Und einige, so wurde gemunkelt, sollen allein wegen Seehofers Abwesenheit selbst gar nicht erst erschienen sein.

Geleitet wurde die Sitzung von Verteidigungsstaatssekretär Christian Schmidt, der seit vergangenen Herbst CSU-Vize ist. Ein Hauen und Stechen, wer die Sitzung leiten durfte, blieb dabei aus: Schmidt war der einzige der insgesamt vier Vize-Vorsitzenden, der überhaupt anwesend war. Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer und Justizministerin Beate Merk fehlten allesamt entschuldigt. Also musste Christian Schmidt ran.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Campino trifft klare Aussage zu Greta Thunberg und Schulschwänzern: „Was diese kleine Person ...“
„Tote-Hosen“-Sänger Campino hat sich zu der Klimabewegung Fridays for Future rund um Greta Thunberg geäußert - und auch zu den Schulschwänzern seine Meinung abgegeben.
Campino trifft klare Aussage zu Greta Thunberg und Schulschwänzern: „Was diese kleine Person ...“
Prinz Harry fällt starkes Urteil über Greta Thunberg, das alle betrifft
Klima-Aktivistin Greta Thunberg segelt nach Europa: Ein Youtuber-Paar gibt ihr eine Mitfahrgelegenheit. Dann zieht ein Sturm auf. 
Prinz Harry fällt starkes Urteil über Greta Thunberg, das alle betrifft
Merkel-Kritiker Bosbach spricht über „Grenzöffnung“ 2015: „Sie muss gewusst haben, ...“
Der ehemalige CDU-Politiker Wolfgang Bosbach gilt als einer der größten Kritiker von Angela Merkel. In einer Talkshow hat sich Bosbach zur Kanzlerin geäußert.
Merkel-Kritiker Bosbach spricht über „Grenzöffnung“ 2015: „Sie muss gewusst haben, ...“
Großbritannien-Wahl und Brexit: Johnson wird im TV ausgelacht - Ergebnis ist hauchdünn
Im ersten TV-Duell vor den Neuwahlen bekämpfen sich Boris Johnson und Jeremy Corbyn verbal. Dafür müssen die Parteichefs Lacher und Häme einstecken.
Großbritannien-Wahl und Brexit: Johnson wird im TV ausgelacht - Ergebnis ist hauchdünn

Kommentare