Horst Seehofer

So startet der Ministerpräsident das Wahljahr

Seehofer plant Auftritt in Davos

  • schließen

München/Davos – Das Wahljahr startet für Horst Seehofer auf einer ungewöhnlichen Bühne. Der CSU-Chef reist in einer Woche zum Weltwirtschaftsforum nach Davos, bestätigte die Staatskanzlei dem Münchner Merkur.

Die Einladungen zu dem elitären Zirkel sind begehrt, Seehofers Einladung ist die erste für einen Ministerpräsidenten seit Jahrzehnten. Jeden Januar seit 1971 tagen die Mächtigen aus Politik und Weltwirtschaft unter massiven Sicherheitsvorkehrungen in den Schweizer Bergen. International haben sich rund 40 Staats- und Regierungschefs angekündigt, darunter Kanzlerin Angela Merkel.

Seehofers Teilnahme belege, wie stark Bayern als internationaler Wirtschaftsstandort wahrgenommen werde, sagte ein Staatskanzlei-Sprecher: „Eine willkommene Gelegenheit, die internationalen Beziehungen des Freistaats zu pflegen.“ Seehofer hat in Davos Termine unter anderem mit der Umweltministerin der Schweiz, Doris Leuthard, und Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann, mit der Premierministerin der Partnerregion Quebec sowie mit Audi-Chef Rupert Stadler. Seehofer hatte vergangenes Jahr bereits die Schweiz besucht. Für Frühsommer plant er Dienstreisen nach Griechenland und in die USA.

cd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Europas Rechtspopulisten treffen sich in Prag
Sie reiten auf einer Erfolgswelle: Europas Rechtspopulisten sind in immer mehr Regierungen vertreten. Heute wollen sie in Prag noch enger zusammenrücken. Nicht dabei ist …
Europas Rechtspopulisten treffen sich in Prag
Koalition von ÖVP und FPÖ in Österreich perfekt
In Deutschland ist fast drei Monate nach der Wahl alles offen. In Österreich sind Konservative und Rechtspopulisten schon am Ziel. Das Land bekommt seinen bisher …
Koalition von ÖVP und FPÖ in Österreich perfekt
Trump bei Steuerreform praktisch vor der Ziellinie
Die letzten Zweifler unter den republikanischen US-Senatoren wollen Donald Trumps Steuereform nun doch unterstützen. Damit ist der Präsident seinem ersten großen …
Trump bei Steuerreform praktisch vor der Ziellinie
EU startet zweite Phase der Brexit-Verhandlungen
In der Trennung von Großbritannien zeigen sich die übrigen 27 EU-Länder geschlossen wie selten. Doch bei den alten Dauerstreitthemen klappt es mit der Harmonie beim …
EU startet zweite Phase der Brexit-Verhandlungen

Kommentare