+
Ministerpräsident Horst Seehofer sieht Bayern vor großen Herausforderungen.

Neujahrsansprache

Seehofer sieht Bayern vor großen Aufgaben

München - Ministerpräsident Horst Seehofer sieht Bayern vor großen Herausforderungen. Die Energiewende, die digitale Revolution, die Integration der Einwanderer und die Alterung der Gesellschaft stellten den Freistaat vor große Zukunftsaufgaben.

Das sagte Seehofer in seiner Neujahrsansprache.

„Wir alle gemeinsam haben einen großen Auftrag. Auch unsere Kinder und Enkel sollen einmal sagen können: Es ist ein Glück, in Bayern zu leben“, sagte der CSU-Vorsitzende. „Bayern geht es gut. Das ist Lohn für die tägliche Leistungsbereitschaft in Familie, Schule, Beruf und Ehrenamt.“ Als Ministerpräsident suche er den Dialog mit den Bürgern. „Zuhören - verstehen - handeln! Das ist mein politisches Credo“, betonte Seehofer.

Nur wer als Politiker von den Menschen lernen wolle, habe seinen Auftrag verstanden. So sei er „sehr froh, dass wir gemeinsam beim Donauausbau und für den Hochwasserschutz eine Lösung gefunden haben, die für Mensch und Natur gut verträglich ist“. Einsatz und Verantwortung vieler Bürger berührten ihn tief, sagte Seehofer und nannte die unzähligen Helfer beim Jahrhunderthochwasser, Behindertenbetreuer, Existenzgründer und „den neunjährigen Benedikt, der einen dreijährigen Buben im Freilassinger Freibad vor dem Ertrinken gerettet hat“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amri-Ausschuss befasst sich auch mit V-Mann-Rolle
Zurück auf Start: Der Terrorfall Anis Amri wird von einem neuen Untersuchungsausschuss im NRW-Landtag durchleuchtet. Brisant: Ein V-Mann der NRW-Behörden soll im Umfeld …
Amri-Ausschuss befasst sich auch mit V-Mann-Rolle
Protest an Geldautomaten: Separatisten weiten Aktionen aus
In Erwartung von Zwangsmaßnahmen der Zentralregierung verstärken die Katalanen ihre Mobilisierung. Ministerpräsident Rajoy trifft sich mit PSOE-Chef Sánchez. Im Gespräch …
Protest an Geldautomaten: Separatisten weiten Aktionen aus
Söder macht bei Maybrit Illner bemerkenswertes Jamaika-Zugeständnis
CSU-Politiker Markus Söder äußerte sich bei „Maybrit Illner“ kritisch zu Jamaika - machte dann aber ein beeindruckendes Zugeständnis. Unsere Nachlese.
Söder macht bei Maybrit Illner bemerkenswertes Jamaika-Zugeständnis
IS-Terrorist geht griechischer Polizei ins Netz
Die griechische Polizei hat am Donnerstag einen 32 Jahre alten Syrer festgenommen, der im Verdacht steht, Mitglied der Terrormiliz IS zu sein. Der Mann war auf dem Weg …
IS-Terrorist geht griechischer Polizei ins Netz

Kommentare