+
Ministerpräsident Horst Seehofer missachtet die Opposition, findet diese.

Rüge für Ministerpräsident

Seehofer soll nicht so laut schwatzen

München - Wenn ein Oppositionspolitiker im Landtag spricht, fällt Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) öfters unangenehm auf. Dafür gab's jetzt einen Rüffel.

Die Opposition beschwerte sich am Mittwoch im Ältestenrat des Landtags über Rumoren auf der Regierungsbank bei Reden der Opposition, wie nach der Sitzung zu erfahren war. Der Anstoß kam von den Freien Wählern, die sich auch über Seehofer beschwerten.

Der Anlass: Mehrfache laute Kommentare des Regierungschefs in der Plenardebatte am Dienstag. Außerdem führt Seehofer regelmäßig Nebengespräche mit Parteifreunden, wenn ein Oppositionspolitiker am Podium steht. Die Opposition sieht darin ein demonstratives Zeichen der Missachtung - obwohl auch die drei Minderheitsfraktionen bei CSU-Rednern lautstark dazwischenrufen.

Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) stellte fest, dass Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger sehr gerne mit Seehofer schwatzt: „Die meisten Zwiegespräche führt ohnehin ihr Fraktionsvorsitzender mit dem Ministerpräsidenten“, merkte sie an.

Stamm verwies darauf, dass es in der Geschäftsordnung des Landtags keine Vorschriften zum Schwatzen auf der Regierungsbank gibt. Sie mahnte aber dennoch zu gesittetem Verhalten. Künftig soll es kein Hin und Her von Zwischenrufen zwischen Abgeordneten und Regierungsbank mehr geben. Und die Regierungsmitglieder sollen die Gespräche mit ihren Referenten leiser führen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel sagt Angehörigen von Terror-Opfern mehr Hilfe zu
Fast genau ein Jahr nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt hat sich die Bundeskanzlerin mit Hinterbliebenen getroffen - nach massiver Kritik. Die …
Merkel sagt Angehörigen von Terror-Opfern mehr Hilfe zu
Mesale Tolu kommt frei - Endet die deutsch-türkische Krise?
Monatelang war Mesale Tolu hinter Gittern, nun ist die Deutsche aus der U-Haft entlassen worden. Damit wird in den deutsch-türkischen Beziehungen ein weiteres Problem …
Mesale Tolu kommt frei - Endet die deutsch-türkische Krise?
Israel boykottiert Minister der österreichischen Regierungspartei FPÖ
Die israelische Regierung boykottiert mit Amtsantritt des neuen österreichischen Kabinetts die Zusammenarbeit mit Ministern des rechten Koalitionspartners FPÖ.
Israel boykottiert Minister der österreichischen Regierungspartei FPÖ
USA blockieren UN-Resolution zu Jerusalem
New York/Tel Aviv (dpa) - Die USA haben eine UN-Resolution blockiert, die US-Präsident Donald Trumps Entscheidung zur Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels …
USA blockieren UN-Resolution zu Jerusalem

Kommentare