+
Treffen von Merkel und Seehofer

„Gegen Umweltschutz mit Verboten“

Seehofer strikt gegen E-Auto-Pflicht ab 2030

  • schließen

München - Bei der CSU will man einen „Hochlauf der Elektromobilität“ - aber nicht wie die Grünen per Verbot von Verbrennungsmotoren ab 2030.

Die CSU-Spitze stellt sich gegen Pläne, ab 2030 ein Verbot von Verbrennungsmotoren durchzusetzen. „Ich habe nicht die Absicht, die Axt an die Wurzel einer Schlüsselindustrie zu legen“, sagte Parteichef Horst Seehofer. Er sei für Umweltschutz, aber „gegen einen Umweltschutz mit Verboten“. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt nannte das Datum 2030 „vollkommen unrealistisch“ und „Unsinn“. Richtig sei aber, dass man einen Hochlauf der Elektromobilität wolle. Die Grünen wollen ab 2030 ein Verbot von Verbrennungsmotoren für neue Pkw durchsetzen. Der Grünen-Vorstand will auf dem Parteitag im November diesen Antrag verabschieden lassen. Gastredner dort ist übrigens Daimler-Chef Dieter Zetsche.

cd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel zur Türkei: Weitere Schritte vorbehalten
Der Konflikt mit der Türkei eskaliert und eskaliert. Die Bundesregierung hat ihren Kurs bereits verschärft. Manchen reicht das nicht. Die Kanzlerin schließt weitere …
Merkel zur Türkei: Weitere Schritte vorbehalten
Kommentar zu Erdogan-Streit: Der lange Arm Ankaras
Das deutsch-türkische Verhältnis ist schwer belastet. Das verbale Getöse von Staatschef Erdogan und die Festnahme des Schriftstellers Dogan Akhanli am Wochenende …
Kommentar zu Erdogan-Streit: Der lange Arm Ankaras
News-Ticker zum Terror in Barcelona: Ermittler verfolgen neue Spur
Nach dem Anschlag in Barcelona ist die Polizei den Verdächtigen auf der Spur. Es gibt Hinweise, dass die Terrorzelle einen noch größeren Anschlag plante. Alle …
News-Ticker zum Terror in Barcelona: Ermittler verfolgen neue Spur
Trump will künftigen Afghanistan-Kurs verkünden
Als Privatmann war Trump klar dafür, dass die USA ihre Truppen aus Afghanistan abziehen. Im Wahlkampf und bisher als Präsident hat er das Thema sichtlich gemieden. Jetzt …
Trump will künftigen Afghanistan-Kurs verkünden

Kommentare