+
Horst Seehofer sagt, am Freitag soll es ein Dreier-Treffen mit Angela Merkiel und Sigmar Gabriel im Hinblick auf eine Große Koalition geben.

Seehofer: Treffen mit Merkel und Gabriel am Freitag

München - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), CSU-Chef Horst Seehofer und SPD-Chef Sigmar Gabriel wollen nach Angaben Seehofers am Freitag zu dritt über eine mögliche große Koalition sprechen.

 „Irgendwann am Freitag“ werde es ein solches Treffen geben, sagte Seehofer am Montag vor einer CSU-Fraktionssitzung in München. Er bestätigte damit einen Bericht der „Bild“-Zeitung. Das Dreiertreffen sei bereits beim ersten Sondierungsgespräch in großer Runde am vergangenen Freitag vereinbart worden. Ein zweites „großes“ Gespräch soll es am 14. Oktober geben. SPD und Union hatten das Dreiertreffen zunächst dementiert.

Eine Entscheidung darüber, ob die Union mit der SPD oder den Grünen Koalitionsverhandlungen beginnt, stellte Seehofer für kommende Woche in Aussicht. Zuvor gibt es noch Sondierungsgespräche mit den Grünen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kramp-Karrenbauer führt Union in alte Umfrage-Regionen - und schließt in einer Frage zu Merkel auf
Die CDU hat offenbar einen Geheimplan für die Merkel-Nachfolge: Kramp-Karrenbauer könnte demnach schon früher Kanzlerin werden. Die Nachwehen der Wahl beschäftigen die …
Kramp-Karrenbauer führt Union in alte Umfrage-Regionen - und schließt in einer Frage zu Merkel auf
Neue Details über mutmaßlichen Straßburg-Attentäter bekannt -  Wirre Verschwörungstheorien kursieren
In Straßburg tötete der mutmaßliche Terrorist Cherif Chekatt am Dienstagabend mehrere Menschen. Am Donnerstagabend wurde er von der Polizei „neutralisiert“. Der IS hat …
Neue Details über mutmaßlichen Straßburg-Attentäter bekannt -  Wirre Verschwörungstheorien kursieren
Geht der UN-Klimagipfel in die Verlängerung?
Augenringe und Marathon-Verhandlungen gehören in der Klimadiplomatie dazu. Der UN-Gipfel in Kattowitz ist da keine Ausnahme. Am Stand der Verhandlungen haben …
Geht der UN-Klimagipfel in die Verlängerung?
Länder stoppen Grundgesetzänderung
Die umstrittene Finanz-Unterstützung aus Berlin für mehr Computer in den Schulen liegt erstmal auf Eis. Der Bundesrat macht geschlossen Front gegen die Art der …
Länder stoppen Grundgesetzänderung

Kommentare