+
Der Fall Mollath hat für einen heftigen Streit im Kabinett gesorgt. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) kritisierte die Verfahrensdauer und die beteiligten Gerichte scharf.

Heftiger Ärger im Kabinett

Seehofer: Wut über Bayerns Justiz

München – Der Fall Mollath hat für einen heftigen Streit im Kabinett gesorgt. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) kritisierte die Verfahrensdauer und die beteiligten Gerichte scharf.

Das bestätigten mehrere Teilnehmer gegenüber dem Münchner Merkur. Seehofer verlangte ein schnelleres Vorgehen. Am Ende der Kabinettssitzung entlud sich sein Zorn auch über dem Justizministerium.

cd

Alles rund um die Landtagswahl finden Sie hier!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Der Brexit und die EU-Schlafwandler
Angesichts der Brexit-Verwirrung in London muss Angela Merkel jetzt aktiv werden und um unsere britischen Freunde kämpfen. Ein Kommentar von Georg Anastasiadis, …
Kommentar: Der Brexit und die EU-Schlafwandler
Brexit-Chaos: Misstrauensabstimmung ausgezählt - bitteres Ergebnis für May 
Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien: Theresa May musste sich einem Misstrauensvotum stellen. Das Ergebnis liegt nun vor. Live-Ticker.
Brexit-Chaos: Misstrauensabstimmung ausgezählt - bitteres Ergebnis für May 
Anschlag in Straßburg: Cherif C. erhielt offenbar kurz vor der Tat Anruf aus Deutschland
In Straßburg gab es am Dienstagabend Schüsse bei einem Weihnachtsmarkt. Mehrere Menschen starben, es gibt zahlreiche Verletzte. Der Täter ist weiter auf der Flucht, …
Anschlag in Straßburg: Cherif C. erhielt offenbar kurz vor der Tat Anruf aus Deutschland
Trumps Ex-Anwalt Cohen muss ins Gefängnis
Jahrelang vertraute US-Präsident Trump seinem Anwalt Cohen. Der beichtete eine ganze Latte an Straftaten, und Trump sieht dabei gar nicht gut aus. Nun muss Cohen hinter …
Trumps Ex-Anwalt Cohen muss ins Gefängnis

Kommentare