+
Der Fall Mollath hat für einen heftigen Streit im Kabinett gesorgt. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) kritisierte die Verfahrensdauer und die beteiligten Gerichte scharf.

Heftiger Ärger im Kabinett

Seehofer: Wut über Bayerns Justiz

München – Der Fall Mollath hat für einen heftigen Streit im Kabinett gesorgt. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) kritisierte die Verfahrensdauer und die beteiligten Gerichte scharf.

Das bestätigten mehrere Teilnehmer gegenüber dem Münchner Merkur. Seehofer verlangte ein schnelleres Vorgehen. Am Ende der Kabinettssitzung entlud sich sein Zorn auch über dem Justizministerium.

cd

Alles rund um die Landtagswahl finden Sie hier!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kramp-Karrenbauer erwartet Konflikte mit Merkel
Beim CDU-Parteitag soll die bisherige Saar-Regierungschefin Kramp-Karrenbauer zur neuen Parteimanagerin gewählt werden. Schon vorher setzt sie Akzente - und lehnt einen …
Kramp-Karrenbauer erwartet Konflikte mit Merkel
Bundestag hebt Immunität Petrys für weiteres Verfahren auf
Berlin/Dresden (dpa) - Der früheren AfD-Chefin Frauke Petry droht ein zweites Strafverfahren. Auf Antrag der sächsischen Justiz hob der Bundestag am Donnerstagabend die …
Bundestag hebt Immunität Petrys für weiteres Verfahren auf
#ArmMeWith - Lehrer und Schüler starten Gegenbewegung zu Trump-Vorschlag
Trumps Vorschlag, Lehrer mit Waffen zu bestücken, löst eine neue Bewegung in den USA aus. Unter #ArmMeWith zeigen Pädagogen, womit sie wirklich gerne bewaffnet wären. 
#ArmMeWith - Lehrer und Schüler starten Gegenbewegung zu Trump-Vorschlag
Saudi-Arabien: "Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht"
Saudi-Arabien zählte bisher zu den besten Kunden der deutschen Rüstungsindustrie. Damit ist jetzt erstmal Schluss - wegen des Jemen-Kriegs. Die saudische Regierung hat …
Saudi-Arabien: "Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht"

Kommentare