+
Der Fall Mollath hat für einen heftigen Streit im Kabinett gesorgt. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) kritisierte die Verfahrensdauer und die beteiligten Gerichte scharf.

Heftiger Ärger im Kabinett

Seehofer: Wut über Bayerns Justiz

München – Der Fall Mollath hat für einen heftigen Streit im Kabinett gesorgt. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) kritisierte die Verfahrensdauer und die beteiligten Gerichte scharf.

Das bestätigten mehrere Teilnehmer gegenüber dem Münchner Merkur. Seehofer verlangte ein schnelleres Vorgehen. Am Ende der Kabinettssitzung entlud sich sein Zorn auch über dem Justizministerium.

cd

Alles rund um die Landtagswahl finden Sie hier!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salman Abedi - ist er der Kinder-Mörder von Manchester?
Die Hinweise verdichten sich, das Salman Abedi der Attentäter von Manchester war und 22 Menschen mit in den Tod riss. Es bleibt die Frage nach dem Warum.
Salman Abedi - ist er der Kinder-Mörder von Manchester?
Klares Ja für "Jamaika"-Koalitionsverhandlungen im Norden
Nächste Etappe auf dem Weg zu "Jamaika" in Schleswig-Holstein. Kurz nach CDU und FDP sagen auch Grünen deutlich Ja zu Koalitionsverhandlungen. Es soll ganz schnell …
Klares Ja für "Jamaika"-Koalitionsverhandlungen im Norden
Nach Anschlag in Manchester: Tausende stellen sich gegen Angst und Terror
Bei einem Konzert von Ariana Grande in Manchester hat ein Selbstmordattentäter mindestens 22 Menschen mit in den Tod gerissen. Zahlreiche Menschen wurden verletzt. …
Nach Anschlag in Manchester: Tausende stellen sich gegen Angst und Terror
Stolz und solidarisch: Manchester stemmt sich gegen den Terror
Viele können noch immer nicht verstehen, wie ein Terrorist mit einer Bombe mindestens 22 Menschen mit in den Tod reißen konnte. Hier in Manchester. Einfach so. Das will …
Stolz und solidarisch: Manchester stemmt sich gegen den Terror

Kommentare