+
Kanzlerin Angela Merkel bei ihrem letzten Auftritt in Trudering.

Bundestagswahlkampf

Seehofer und Merkel: Frieden im Truderinger Bierzelt

  • schließen

Es dürfte ein kleines Medienspektakel werden: Nach ihrem nicht sehr gelungenen Friedensgipfel Anfang Februar planen Horst Seehofer und Angela Merkel ein weiteres Treffen in München – in deutlich entspannterem Rahmen.

München – Am 23. Mai (19 Uhr) treten beide im Rahmen der Truderinger Festwoche in einem Bierzelt auf. Gestern bekam der örtliche Bundestagsabgeordnete Wolfgang Stefinger (CSU) die endgültige Zusage aus dem Kanzleramt. „Ich freue mich sehr über die Unterstützung von beiden“, sagte Stefinger. Nach der Landtagswahl im Saarland hatte Seehofer nochmals ausdrücklich betont, dass die Entscheidung, sich wieder voll hinter Merkel zu stellen, richtig sei. Noch immer gibt es in der CSU Skeptiker. Die kann Merkel nun auf bekanntem Terrain überzeugen: Im Wahlkampf 2013 war sie schon einmal in Trudering. 

Damals badete Merkel in einer Woge von Sympathie. Das Festzelt mit 2500 Plätzen war schon eine halbe Stunde vor ihrem Eintreffen voll. Viele mussten über Lautsprecher vor dem Zelt die Rede verfolgen. Spannend wird, wie die Bayern nach zwei Jahren Streit über die Flüchtlingspolitik auf Merkel reagieren. Eine Sat1-Umfrage im Freistaat brachte jüngst ein überraschendes Ergebnis: 73 Prozent der CSU-Wähler stehen hinter Merkel, bei den SPD-Anhängern sind dagegen nur 65 Prozent für den neuen Parteichef Martin Schulz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bamf-Affäre: Innenministerium hält an Behördenchefin fest
Kann sich Bamf-Chefin Cordt im Amt halten? Und braucht es wirklich einen Untersuchungsausschuss des Bundestages, um die Unregelmäßigkeiten in der Bremer …
Bamf-Affäre: Innenministerium hält an Behördenchefin fest
Ex-Ifo-Chef Sinn warnt: „Das ist der mögliche Einstieg in eine neue Finanzkrise“
Die neue Regierung bedeutet einen Wandel für Italien. Italien ist aber auch das Land mit einer der höchsten Staatsverschuldungen der Welt, das treibt vielen Sorgenfalten …
Ex-Ifo-Chef Sinn warnt: „Das ist der mögliche Einstieg in eine neue Finanzkrise“
Erneut israelischer Angriff auf Militärflughafen in Syrien
Seit Monaten bombardiert Israel immer wieder Ziele im Bürgerkriegsland Syrien. Die Angriffe richten sich vor allem gegen Truppen, die von Teheran unterstützt werden.
Erneut israelischer Angriff auf Militärflughafen in Syrien
Nach Seehofers Einschreiten: Skurrile Zustände in Bremer Bamf-Außenstelle
Innenminister Horst Seehofer hat gesprochen: Asylbescheide dürfen in Bremen nicht mehr erstellt werden. Die Situation in der Bamf-Außenstelle ist dadurch nur noch …
Nach Seehofers Einschreiten: Skurrile Zustände in Bremer Bamf-Außenstelle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.