+
Horst Seehofer

Seehofer verspricht Investitionen gegen Hochwasser

Deggendorf - Die finanziellen Aufwendungen für den Hochwasserschutz in Bayern sollen im kommenden Jahr verdoppelt werden.

Das sagte Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) am Freitag bei einem Besuch im Hochwassergebiet in Deggendorf. Der Vorschlag von Umweltminister Marcel Huber (CSU) sehe Investitionen von mehr als 200 Millionen Euro im Jahr 2014 vor. In der kommenden Woche werde der Vorschlag im Kabinett besprochen. „Wir wollen Gas geben, das schaffen wir nicht, wenn wir bremsen“, betonte Seehofer. Zuvor hatte bereits die „Süddeutsche Zeitung“ (Freitag) von der geplanten Aufstockung berichtet. Das Geld solle in neue Dämme, Deiche und Rückhaltebecken sowie in die Renaturierung von Auwäldern und andere Schutzmaßnahmen gesteckt werden, berichtete Blatt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ärzte ohne Grenzen: Tausende Rohingya binnen eines Monats getötet
Die Gewalt gegen Rohingya kennen offenbar keine Grenzen. Wie Ärzte ohne Grenze bekanntgibt, sind binnen eines Monats mehrere tausend Angehörige der muslimischen …
Ärzte ohne Grenzen: Tausende Rohingya binnen eines Monats getötet
Griechische Gewerkschaften rufen zum Streik auf
Athen (dpa) - Aus Protest gegen die harte Sparpolitik rufen Gewerkschaften in Griechenland heute zu Streiks auf. Auswirkungen werden hauptsächlich im Bereich Verkehr und …
Griechische Gewerkschaften rufen zum Streik auf
SPD will am Freitag über Sondierungen mit Union entscheiden
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Heute Abend will die SPD eine Entscheidung treffen. Alle News im Ticker.
SPD will am Freitag über Sondierungen mit Union entscheiden
Bundestag hebt Immunität von zwei AfD-Abgeordneten auf
Das Urteil gegen den AfD-Bundestagsabgeordneten Münzenmaier ist noch nicht rechtskräftig - er hat dagegen Berufung eingelegt. Das Parlament stellte die Weichen dafür, …
Bundestag hebt Immunität von zwei AfD-Abgeordneten auf

Kommentare