+
Horst Seehofer (CSU), Ministerpräsident von Bayern,während einer Plenarsitzung im bayerischen Landtag. Foto: Sven Hoppe

Innen- und Heimatministerium

Seehofer-Wechsel nach Berlin steht fest

Berlin (dpa) - Der Wechsel von CSU-Chef Horst Seehofer als Bundesinnenminister nach Berlin steht fest.

Voraussetzung sei, dass sich die SPD-Mitglieder für eine neue große Koalition aussprächen, sagte Parteisprecher Jürgen Fischer der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstagabend, nachdem sich Union und SPD auf den Zuschnitt eines künftig von Seehofer geführten Innen- und Heimatministeriums geeinigt hatten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Hoffnung für CSU-Frau: Stimmkreis München-Moosach muss neu ausgezählt werden
Spannender Wahlsonntag in München: Die Grünen werden stärkste Kraft in der Stadt und können der CSU fünf Stimmkreise wegnehmen. Besonders eng war es in Moosach, wo nun …
Neue Hoffnung für CSU-Frau: Stimmkreis München-Moosach muss neu ausgezählt werden
Neue grausige Details: Offenbar Leichenteile von Khashoggi in Garten gefunden 
Der Journalist Jamal Khashoggi wurde in der saudischen Botschaft in Istanbul getötet. Erdogan sprach am Dienstag von einem geplanten Mordkomplott. Alles zum Fall im …
Neue grausige Details: Offenbar Leichenteile von Khashoggi in Garten gefunden 
Sachsen-Anhalt-AfD will Bundestagsabgeordneten ausschließen
Die sachsen-anhaltische AfD will den Magdeburger Bundestagsabgeordneten Frank Pasemann aus der Partei ausschließen lassen.
Sachsen-Anhalt-AfD will Bundestagsabgeordneten ausschließen
Bericht über Zwischenfall im Hessen-Wahlkampf: AfD-Unterstützer hält Mann Schusswaffe an den Kopf
Angela Merkels Zukunft könnte von den Ergebnissen bei der Hessen-Wahl abhängen. Ein AfD-Wahlkampfhelfer bedroht einen Anwohner mit einer Waffe. Der News-Ticker zur …
Bericht über Zwischenfall im Hessen-Wahlkampf: AfD-Unterstützer hält Mann Schusswaffe an den Kopf

Kommentare