+
Horst Seehofer.

Gehen oder bleiben?

Seehofer will bis Mai Karrierepläne klären

  • schließen

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer will bis zum 6. Mai über seine politischen Karrierepläne entscheiden. Bisher ist unklar, wann er den CSU-Vorsitz aufgeben möchte und ob er erneut als Ministerpräsidenten-Kandidat antreten will.

München – Am 6. Mai will Horst Seehofer über seine Zukunft auf der politischen Bühne entscheiden. Bis zu diesem Tag werde man „Klarheit haben“, sagte Seehofer gestern Abend im Bayerischen Fernsehen. Bisher hatte er im Unklaren gelassen, wann er den CSU-Vorsitz aufgeben und ob er bei der Landtagswahl 2018 noch einmal als Ministerpräsident kandidieren möchte. „Ich weiß, dass diese Frage den Menschen auf den Keks geht“, betonte er. Am 6. Mai will die CSU ihre Liste für die Bundestagswahl im Herbst aufstellen. Seehofer sagte, er rechne wegen der Kanzlerkandidatur von Martin Schulz (SPD) mit dem vielleicht „schwierigsten Wahlkampf“ seit der Wiedervereinigung. Die Wahl werde „bis zur letzten Minute offen“ sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bulgarien sichert Grenze mit Soldaten gegen Flüchtlinge
Bulgarien will ähnlich wie Österreich verstärkt Soldaten einsetzen, um gegen illegale Migration vorzugehen. Zwar wurden in Österreich im Juli deutlich mehr Flüchtlinge …
Bulgarien sichert Grenze mit Soldaten gegen Flüchtlinge
Schröder: Meine Rosneft-Ambitionen schaden der SPD nicht
Die Freundschaft von Altkanzler Schröder zu Kreml-Chef Putin und seine Tätigkeit für russische Unternehmen ist seit langem umstritten. Die SPD hat bisher darüber …
Schröder: Meine Rosneft-Ambitionen schaden der SPD nicht
Rechtsextremismus-Verdacht gegen KSK-Elitesoldaten
Tübingen/Berlin (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Tübingen leitet Ermittlungen wegen angeblicher rechtsextremistischer Handlungen beim Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr …
Rechtsextremismus-Verdacht gegen KSK-Elitesoldaten
Wird es jetzt ernst? So will eine Demokratin Trump absetzen
Donald Trump hat sich in den vergangenen Tagen in immer größere Schwierigkeiten geredet. Deshalb könnte ihm neues Ungemach drohen: Eine Politikerin wirft ihm „mentale …
Wird es jetzt ernst? So will eine Demokratin Trump absetzen

Kommentare