+
Der CSU-Europagruppenvorsitzende Ferber und nicht die Strauß-Tochter Hohlmeier wird voraussichtlich Spitzenkandidat der CSU für die Europawahl im kommenden Juni.

Seehofer will mit Ferber als Spitzenkandidat in Europawahl ziehen

München - Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer will mit Europagruppenchef Markus Ferber als Spitzenkandidat und mit der Forderung nach mehr Bürgernähe in den Europawahlkampf ziehen.

Als Wahlziel gab Seehofer am Freitag aus, die Zahl von bislang neun CSU- Abgeordneten im Europäischen Parlament zu halten. “Und daran lasse ich mich auch persönlich messen“, sagte er in München. Mit der Benennung Ferbers, dem Chef der CSU-Parlamentarier im EU-Parlament, zog Seehofer den Schlussstrich unter wochenlange CSU-interne Spekulationen, ob er möglicherweise Strauß-Tochter Monika Hohlmeier auf Platz 1 der Liste setzen will. Über deren Platzierung und die gesamte Liste wollen die CSU-Gremien bis Mitte Januar entscheiden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Queen-Tochter düpiert US-Präsidenten Donald Trump - ohne dass er es merkt
Ein königlicher Eklat: Die Queen empfing US-Präsident Donald Trump und Frau Melania. Doch ihre Tochter Anne verweigert dem Paar den Handschlag. 
Queen-Tochter düpiert US-Präsidenten Donald Trump - ohne dass er es merkt
Neuer GroKo-Streit vorprogrammiert: SPD-Parteitag stellt sich gegen Altmaier-Plan 
Mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans hat die SPD jetzt eine Parteispitze aus dem linken Flügel gewählt. Kevin Kühnert wurde zum Vize gewählt. Dann folgte der …
Neuer GroKo-Streit vorprogrammiert: SPD-Parteitag stellt sich gegen Altmaier-Plan 
Lebensmittel-Tafeln bekommen immer mehr Zulauf
Rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel landen jährlich im Müll. Viele davon sind essbar und könnten noch mehr Menschen zugute kommen. Doch die Lebensmittel-Tafeln kommen …
Lebensmittel-Tafeln bekommen immer mehr Zulauf
SPD-Bundesparteitag: Spannung vor neuen Gesprächen mit Union
Die SPD will aus dem Schatten der Vergangenheit heraus. Geschlossen rückt sie von Hartz IV ab. Doch der sozialdemokratische Außenminister muss um einen Wiedereinzug in …
SPD-Bundesparteitag: Spannung vor neuen Gesprächen mit Union

Kommentare