+
Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ( CSU)

Eine Woche vor Bundestagswahl

Seehofer will Bayern-Wahl am 15. September

München - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) will die Landtagswahl am 15. September 2013 abhalten lassen - nur eine Woche vor den wahrscheinlichen Termin für die Bundestagswahl.

„Es bleibt beim 15., wenn die FDP dabei mitmacht“, sagte Seehofer am Montagabend in München. Er habe Innenminister Joachim Herrmann (CSU) den Auftrag erteilt, mit diesem Vorschlag in die Ressortabstimmung innerhalb des bayerischen Kabinetts zu gehen. Die Staatsregierung hatte ursprünglich vorgeschlagen, dass im Bund erst am 29. September gewählt wird, damit zwei Wochen zwischen den Wahlen liegen. Nun läuft es bei der Bundestagswahl aber auf den 22. September 2013 hinaus. Ein Termin erst im Oktober für die Landtagswahl wird von Seehofer abgelehnt: „Da habe ich wenig Sympathie dafür“, betonte er.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steinmeier verurteilt Aggression im Wahlkampf
In wenigen Tagen wird gewählt. Der Bundespräsident verurteilt Übergriffe und Randale rechter Gruppen. Der Zustand der Gesellschaft macht ihm Sorgen. Die AfD erwähnt er …
Steinmeier verurteilt Aggression im Wahlkampf
Trump-Rede vor der UN: Für seine Verhältnisse sachlich
Donald Trump tritt vor die Vereinten Nationen: Das allein hat Sprengkraft. Seine Rede fällt für Trump-Verhältnisse sachlich aus, auch wenn es ihr nicht an Härte mangelt.
Trump-Rede vor der UN: Für seine Verhältnisse sachlich
Berliner Landgericht nennt Mietpreisbremse verfassungswidrig
Die Mietpreisbremse soll, was der Name sagt: den Anstieg von Mieten begrenzen. Das Berliner Landgericht hält das Instrument für verfassungswidrig. Ändern wird sich aber …
Berliner Landgericht nennt Mietpreisbremse verfassungswidrig
Wer im Rennen um Ministerposten schon jetzt die Nase vorn hat
Spitzenpolitiker stellen sich auf drei mögliche Regierungskoalitionen ein: Schwarz-rot, schwarz-gelb oder schwarz-grün. Wer könnte sich schon bald auf einem …
Wer im Rennen um Ministerposten schon jetzt die Nase vorn hat

Kommentare