+
Abgelehnte Asylbewerber steigen in ein Flugzeug. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Bislang 50 000 abgelehnte Asylbewerber zurückgeschickt

Osnabrück (dpa) - Flüchtlingskoordinator Peter Altmaier (CDU) sieht positive Entwicklungen bei der Bewältigung des Flüchtlingszustroms. Aus den Ländern des ehemaligen Jugoslawien und Albanien seien zuletzt deutlich weniger Flüchtlinge nach Deutschland gekommen.

Das sagte Altmaier der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Statt mehr als 1000 Menschen täglich wie Anfang des Jahres seien es derzeit noch 500 Menschen pro Woche aus dieser Region.

Im Laufe des Jahres seien mehr als 50 000 abgelehnte Asylbewerber in ihre Heimat zurückgeführt oder abgeschoben worden. Die zuständigen Behörden und Ministerien lösten ihre Aufgaben jeden Tag besser.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lebenslange Haft für „Reichsbürger“ nach Todesschüssen auf Polizei
Im Morgengrauen schießt er auf Beamte einer Spezialeinheit. Ein Polizist stirbt, zwei weitere werden verletzt. Für seine Tat hat der „Reichsbürger“ aus Mittelfranken …
Lebenslange Haft für „Reichsbürger“ nach Todesschüssen auf Polizei
Kippt Jamaika den Soli?
Die Jamaika-Sondierungsgespräche stockten zuletzt etwas. Jetzt gibt es beim Solidaritätszuschlag eine Annäherung.
Kippt Jamaika den Soli?
Lars Klingbeil soll neuer SPD-Generalsekretär werden
SPD-Chef Schulz setzt sich über Bedenken hinweg und macht seinen Wunschkandidaten zum Generalsekretär. Ärger gibt es auch in einer anderen Personalfrage. Schulz moniert …
Lars Klingbeil soll neuer SPD-Generalsekretär werden
Trump soll Soldaten-Witwe zum Weinen gebracht haben - das sagt er zu dem Vorwurf
Nach dem Telefonat von Donald Trump mit der Witwe des in Niger getöteten Soldaten, warf diese ihm vor nicht einmal den Namen ihres verstorbenen Mannes gewusst zu haben. …
Trump soll Soldaten-Witwe zum Weinen gebracht haben - das sagt er zu dem Vorwurf

Kommentare