Busbahnhof am Hauptbahnhof

SEK sucht offenbar in Heilbronn nach Anis Amri

Heilbronn - Aufregung am Busbahnhof am Heilbronner Hauptbahnhof. Mehrere Polizeiwagen und schwer bewaffnete Einsatzkräfte sind mit SEK vor Ort.

Der genaue Grund des Einsatzes ist noch nicht klar. Es geht wohl um den Berliner Terrorverdächtigen Anis Amri.

Die Generalbundesanwaltschaft wollte gegenüber echo24.de nicht bestätigen, dass sich der Einsatz um Amri dreht, betonte aber, dass es heute im gesamten Bundesgebiet Fahndungen nach dem mutmaßlichen Berlin-Attentäter gibt.

mke

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rechte „Identitäre“ in Barcelona nicht willkommen
Nach dem Terroranschlag von Barcelona marschierten Mitglieder der Identitären Bewegung in der Stadt auf. Passanten stellten sich den Rechten entgegen.
Rechte „Identitäre“ in Barcelona nicht willkommen
Terror-Fahrer von Barcelona war erst 17 und kündigte die Tat an
Sein Anschlag tötete 14 Menschen und wollte offenbar noch viel mehr treffen - über den Attentäter von Barcelona gibt es mittlerweile nähere Erkenntnisse.   
Terror-Fahrer von Barcelona war erst 17 und kündigte die Tat an
Merkel zu Erdogan: „Wir verbitten uns jede Art von Einmischung“
Der türkische Präsident Erdogan hat die türkischstämmigen Wähler zum Boykott bei der Bundestagswahl aufgerufen. Bundeskanzlerin Angela Merkel übt an der Einmischung …
Merkel zu Erdogan: „Wir verbitten uns jede Art von Einmischung“
Kampf um die Erinnerung: Bürgerkriegsdenkmäler spalten US-Südstaaten
Der Bürgerkrieg in den USA ist seit 152 Jahren beendet, präsent ist er mancherorts dennoch: Eines dieser Denkmäler war Auslöser für die Zusammenstöße von Charlottesville.
Kampf um die Erinnerung: Bürgerkriegsdenkmäler spalten US-Südstaaten

Kommentare