+
Belgischer Polizist mit Waffe: Im ostbelgischen Verviers hat es bei einer Anti-Terroraktion Tote gegeben. Foto: Julien Warnand/Symbolbild

Sender: Tote bei einer Anti-Terroraktion in Belgien

Brüssel (dpa) - Bei einer Anti-Terroraktion im ostbelgischen Verviers hat es nach Informationen des öffentlichen belgischen Senders RTBF drei Tote gegeben. Mehrere Personen seien festgenommen worden.

Die Staatsanwaltschaft bestätigte die Informationen des Senders auf dpa-Anfrage nicht. Ein Sprecher kündigte aber eine Pressekonferenz für 20.00 Uhr in Brüssel an.

Die Polizei sei in der Stadt gegen eine mutmaßliche Terroristengruppe vorgegangen, berichtete der Sender. In Verviers habe es mehrere Explosionen gegeben. Eine offizielle Bestätigung von den Behörden war zunächst nicht zu erhalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

UN bitten um Spenden für Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar
Genf (dpa) - Nach der Massenflucht der verfolgten muslimischen Rohingya aus Myanmar benötigen die Vereinten Nationen dringend Geld für rasche Hilfe. Auf einer …
UN bitten um Spenden für Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar
Parteien und Fraktionen bereiten erste Bundestagssitzung vor
Berlin (dpa) - Vier Wochen nach der Wahl bereiten Parteien und Fraktionen heute die konstituierende Sitzung des neuen Bundestags vor.
Parteien und Fraktionen bereiten erste Bundestagssitzung vor
Studie zur Kinderarmut und zur Chance auf Aufstieg
Gütersloh (dpa) - Einmal arm, immer arm? Die Bertelsmann-Stiftung veröffentlicht zu dieser Frage heute eine Studie. Wissenschaftler des Instituts für Arbeitsmarkt und …
Studie zur Kinderarmut und zur Chance auf Aufstieg
Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung
Sloweniens seit fünf Jahren amtierendes Staatsoberhaupt Borut Pahor hat die Präsidentenwahl am Sonntag klar gewonnen.
Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung

Kommentare