+
In der jemenitischen Hafenstadt Aden haben Separatisten am Sonntag den Sitz der Regierung von Präsident Abd Rabbo Mansur Hadi erobert.

Regierungschef spricht von „Putsch“

Separatisten erobern Sitz der jemenitischen Regierung in Aden

In der jemenitischen Hafenstadt Aden haben Separatisten am Sonntag den Sitz der Regierung von Präsident Abd Rabbo Mansur Hadi erobert.

Aden - Wie Vertreter der Sicherheitskräfte sagten, wurden bei Kämpfen mit Regierungstruppen mindestens sechs Menschen getötet und dutzende weitere verletzt. Regierungschef Ahmed bin Dagher sprach von einem "Putsch" der Separatisten, die seit Jahrzehnten für einen unabhängigen Südjemen kämpfen, und bat die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition um Unterstützung.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kohlekommission: Keine Vorfestlegung auf Ausstiegsdatum
Berlin (dpa) - Nach dem Ärger um das Bekanntwerden eines Zeitplanes für den Kohleausstieg haben die vier Vorsitzenden der Kohlekommission den Vorwurf einer frühen …
Kohlekommission: Keine Vorfestlegung auf Ausstiegsdatum
Maaßen-Showdown: Krisengipfel mit Merkel, Seehofer und Nahles läuft - Platzt die GroKo?
Laut einem Bericht strebt Innenminister Seehofer eine Versetzung von Hans-Georg Maaßen an. Eine Krisensitzung mit Angela Merkel und Andrea Nahles soll die Entscheidung …
Maaßen-Showdown: Krisengipfel mit Merkel, Seehofer und Nahles läuft - Platzt die GroKo?
Putin: Europa muss Flüchtlingskrise selbst bewältigen
Ungarn schottet sich von Flüchtlingen ab - und erntet dafür vielfach Kritik in der EU. Nicht so in Moskau: Präsident Putin wagt eine Prognose, die Ungarn in seinem Kurs …
Putin: Europa muss Flüchtlingskrise selbst bewältigen
Briefwahl für die Landtagswahl in Bayern: Das sollten Sie wissen
Die Briefwahl ist auch bei der Landtagswahl 2018 in Bayern möglich. Wir klären alle Fragen und zeigen Ihnen, wie man die Briefwahl beantragt.
Briefwahl für die Landtagswahl in Bayern: Das sollten Sie wissen

Kommentare