S-Bahn: SEV wegen Polizeiermittlungen bei Daglfing - Störung auf der Stammstrecke

S-Bahn: SEV wegen Polizeiermittlungen bei Daglfing - Störung auf der Stammstrecke
+
Für Bill Clinton hatte der letzte Shutdown 1996 weitreichende Folgen

Weitreichende Folgen

Das passierte beim Shutdown vor 17 Jahren

Washington D.C. - Der „Government Shutdown“ (Abschaltung der Regierung) in den USA weckt Erinnerungen an einen der größten Politskandale der US-Geschichte: Monica-Gate.

Als 1995/96 US-Staatsbedienstete in den Zwangsurlaub geschickt wurden, halfen im Weißen Haus unbezahlte Praktikanten aus. Unter ihnen war auch Monica Lewinsky.

Eine Sexaffäre mit Lewinsky brachte den damaligen Präsidenten Bill Clinton Jahre später an den Rand der Amtsenthebung. Ihre Beziehung hatte während des „Government Shutdown“ ihren Anfang genommen, wie US-Medien berichten. Unter Eid leugnete Clinton zunächst das Verhältnis, gab aber schließlich eine „unangemessene“ Beziehung zu. Ein Antrag zu seiner Entlassung fand im Kongress keine Mehrheit. Clinton blieb im Amt.

Auch diesmal trifft die Zwangsbeurlaubung der Mitarbeiter den Amtssitz des Präsidenten besonders hart. Von den rund 1700 Mitarbeitern bleiben knapp 1300 Zuhause. Doch die Praktikanten sollen nun nicht zur Kernbesetzung gehören, sagte Jay Carney, Sprecher des Weißen Hauses am Montag.

Lesen Sie auch:

"Shutdown": Das sind die Folgen für die USA

Haushalts-Notstand: US-Regierung lahmgelegt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barley weist Unions-Beschwerden wegen Mietpreisbremse zurück
Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse wirkt nicht. Katarina Barley hat ihre Pläne für eine Nachbesserung vorgelegt, der Union gefallen die nicht sonderlich. Doch …
Barley weist Unions-Beschwerden wegen Mietpreisbremse zurück
Umfrage-Schock für Merkel im Asylstreit - Seehofer spricht über eigene Entlassung
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Am Sonntag sollen bei einem Mini-Gipfel in Brüssel Lösungen gefunden werden. Alle Entwicklungen …
Umfrage-Schock für Merkel im Asylstreit - Seehofer spricht über eigene Entlassung
Unionsstreit über Asylpolitik erzürnt die SPD
Aus den Reihen der CSU kommen weiter Spitzen gegen die Kanzlerin. Dabei ist die gerade im Nahen Osten unterwegs. Innenminister Seehofer verteidigt einen möglichen …
Unionsstreit über Asylpolitik erzürnt die SPD
Griechen-Rettung: Euro-Länder geben grünes Licht für Ende von Hilfsprogramm
Die griechische Regierung hat die Einigung der Euro-Länder auf die Bedingungen für das Ende seines Hilfsprogramms begrüßt. Die Vereinbarung sei für sein Land "äußerst …
Griechen-Rettung: Euro-Länder geben grünes Licht für Ende von Hilfsprogramm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.