Sicherheitskreise:

Ägyptischer Polizist vor Katharinenkloster erschossen

Vor dem christlichen Katharinenkloster auf der Sinai-Halbinsel in Ägypten ist nach Angaben aus Sicherheitskreisen ein Polizist getötet worden.

Der Beamte sei erschossen worden, hieß es am Dienstag. Vor gut einer Woche waren bei Anschlägen auf zwei koptische Kirchen im Norden Ägyptens insgesamt 45 Menschen getötet und dutzende weitere verletzt worden.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jamaika ist gescheitert: Diese Möglichkeiten gibt es jetzt
Jamaika ist gescheitert: Gibt es jetzt Neuwahlen? Eine Minderheitsregierung? Eine neue GroKo? So könnte es in Deutschland weitergehen.
Jamaika ist gescheitert: Diese Möglichkeiten gibt es jetzt
Berlin-Besuch von niederländischem Premier Rutte abgesagt
Den Haag (dpa) - Der für Montag geplante Besuch des niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte in Berlin ist abgesagt worden.
Berlin-Besuch von niederländischem Premier Rutte abgesagt
Flüchtlinge sorgen für Höchststand bei Heim-Unterbringungen
Wiesbaden (dpa) - Junge Flüchtlinge, die ohne Eltern nach Deutschland kamen, haben für einen Höchststand bei Heim-Unterbringungen gesorgt. 2016 haben die Jugendämter für …
Flüchtlinge sorgen für Höchststand bei Heim-Unterbringungen
Bayern-SPD fordert Neuwahlen und Rücktritte von Merkel und Seehofer
Nach dem Ende der Jamaika-Sondierungen hat sich die Bayern-SPD für Neuwahlen ausgesprochen - und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer zum Rücktritt …
Bayern-SPD fordert Neuwahlen und Rücktritte von Merkel und Seehofer

Kommentare