Schulbus kracht in Hauswand - Mindestens 20 Verletzte

Schulbus kracht in Hauswand - Mindestens 20 Verletzte
+
Der australische Regierungschef Tony Abbott hat am Donnerstag die Verhaftung bekannt gegeben.

Terror-Sympathisanten

Sieben australische IS-Terroristen an Ausreise gehindert

Sydney - Sieben australische Anhänger von Terrororganisationen im Nahen Osten sind an der Ausreise gehindert worden. Sie konnten am Flughafen gestoppt werden.

Australische Behörden haben sieben Anhänger von Terrororganisationen im Nahen Osten an der Ausreise gehindert. Die jungen Männer standen im Verdacht, sich Extremisten wie der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) anschließen zu wollen, wie Regierungschef Tony Abbott am Donnerstag mitteilte. „Wir haben sie am Flughafen gestoppt“, sagte er. Einzelheiten nannte Abbott nicht.

Nach Informationen der Zeitung „Daily Telegraph“ waren fünf Männer am 12. August in Sydney aus einem Flugzeug geholt worden. Beamte an der Passkontrolle seien misstrauisch gewesen. Die Männer hätten unter anderem große Mengen Bargeld bei sich gehabt. Gegen sie werde wegen möglicher Terrorunterstützung ermittelt.

Die Regierung schätzt, dass mehr als 150 Australier nach Syrien und in den Irak gereist sind, um mit der IS-Miliz zu kämpfen. Mindestens 20 sollen ums Leben gekommen und weitere 20 zurückgekehrt sein. Die Behörden haben die Pässe von 60 Einwohnern für ungültig erklärt, um sie an der Ausreise zu hindern.

In den vergangenen zwölf Monaten sind 14 Terrorverdächtige angeklagt worden. Einige sollen Anschläge auf australischem Boden geplant haben. Rund ein Dutzend Australier sind bereits wegen Unterstützung von Terrorismus verurteilt worden und im Gefängnis.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Widerstand in der SPD gegen Koalitionsverhandlungen wächst
SPD-Chef Schulz wirbt in NRW weiter für die Neuauflage der großen Koalition. Gleichzeitig melden sich immer mehr Gegner der GroKo zu Wort. Kann die SPD-Spitze die …
Widerstand in der SPD gegen Koalitionsverhandlungen wächst
Xi appelliert an Trump: Entspannung mit Nordkorea nutzen
Peking/Vancouver (dpa) - Wenige Stunden vor dem Nordkorea-Treffen in Vancouver hat Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping an den US-Präsidenten Donald Trump …
Xi appelliert an Trump: Entspannung mit Nordkorea nutzen
Seehofer-Zeitplan für Amtsübergabe an Söder irritiert CSU
Bad Staffelstein (dpa) - Um den Termin zur Übergabe des Ministerpräsidentenamtes von Horst Seehofer an Markus Söder ist in der CSU erneut eine Diskussion entbrannt. Nach …
Seehofer-Zeitplan für Amtsübergabe an Söder irritiert CSU
Papst Franziskus besucht Chile
In Südamerika will der Pontifex Vertreter indigener Völker, Migranten, Diktaturopfer und Heimkinder treffen. Ein Heimspiel ist die Visite in der einstigen Bastion des …
Papst Franziskus besucht Chile

Kommentare