+
SPD-Chef Sigmar Gabriel.

„Sigmar Gabriel kann Kanzler“

Profitiert die SPD vom Absturz der Union?

München - SPD versucht, aus dem dauerhaften Umfrage-Tief herauszukommen. Der Moment scheint günstig.

Die SPD bemüht sich, aus der Schwäche von Union und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Kapital zu schlagen. Nachdem bereits Parteichef Sigmar Gabriel Ambitionen auf eine Kanzlerkandidatur signalisierte, erhebt nun auch Markus Rinderspacher, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, einen Machtanspruch. „Sigmar Gabriel kann Kanzler“, schreibt Rinderspacher in einem kurzen Positionspapier, das unserer Zeitung vorliegt. „Er erhebt völlig zurecht den Anspruch, die SPD wieder zur zentralen politischen Kraft in Deutschland zu machen, zur Kanzlerpartei. Dieser Anspruch ist dann realistisch, wenn er mit einer politischen Positionierung einhergeht, die von der Mitte aus weit in die Gesellschaft hineinreicht.“

Die Genossen versuchen damit, aus den dauerhaft schwachen Umfragezahlen herauszukommen. Bislang konnten sie nicht vom Absturz der Union profitieren. Im Dezember soll Gabriel auf dem Parteitag wiedergewählt werden. Nach Informationen unserer Zeitung will dort auch die Bayern-SPD ihre Position innerhalb der Bundespartei stärken. Generalsekretärin Natascha Kohnen, zuletzt viel in anderen Landesverbänden unterwegs, bewirbt sich für ein Amt im Bundesvorstand. 

mik

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betriebsrente soll für Geringverdiener attraktiver werden
Mehr Steuergeld für Betriebsrenten, steigende Zulage für Riester - die Koalition will die betriebliche Altersvorsorge stärken. Statt einer Garantie sollen Beschäftigte …
Betriebsrente soll für Geringverdiener attraktiver werden
Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest
Bei SEK-Einsätzen in der Hauptstadt hat die Polizei vier mutmaßliche Islamisten festgenommen. Ins Netz gingen die Männer den Fahndern im Rahmen einer Drogen-Razzia.
Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest
Anschlag in Manchester: Alle Todesopfer identifiziert, neue Durchsuchungen
Ein weiterer Terroranschlag erschüttert Großbritannien. Ein Selbstmordattentäter reißt bei einem Konzert in Manchester mehrere Menschen in den Tod. Alle Infos im …
Anschlag in Manchester: Alle Todesopfer identifiziert, neue Durchsuchungen
Seit 100 Tagen wartet Deniz Yücel in Einzelhaft auf Anklage
Kaum Kontakt mit Mitgefangenen und nach draußen, nur selten ein uneingeschränkter Blick auf den Himmel: Journalist Deniz Yücel wartet noch immer auf seine Anklageschrift …
Seit 100 Tagen wartet Deniz Yücel in Einzelhaft auf Anklage

Kommentare