+
SPD-Chef Sigmar Gabriel.

„Sigmar Gabriel kann Kanzler“

Profitiert die SPD vom Absturz der Union?

München - SPD versucht, aus dem dauerhaften Umfrage-Tief herauszukommen. Der Moment scheint günstig.

Die SPD bemüht sich, aus der Schwäche von Union und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Kapital zu schlagen. Nachdem bereits Parteichef Sigmar Gabriel Ambitionen auf eine Kanzlerkandidatur signalisierte, erhebt nun auch Markus Rinderspacher, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, einen Machtanspruch. „Sigmar Gabriel kann Kanzler“, schreibt Rinderspacher in einem kurzen Positionspapier, das unserer Zeitung vorliegt. „Er erhebt völlig zurecht den Anspruch, die SPD wieder zur zentralen politischen Kraft in Deutschland zu machen, zur Kanzlerpartei. Dieser Anspruch ist dann realistisch, wenn er mit einer politischen Positionierung einhergeht, die von der Mitte aus weit in die Gesellschaft hineinreicht.“

Die Genossen versuchen damit, aus den dauerhaft schwachen Umfragezahlen herauszukommen. Bislang konnten sie nicht vom Absturz der Union profitieren. Im Dezember soll Gabriel auf dem Parteitag wiedergewählt werden. Nach Informationen unserer Zeitung will dort auch die Bayern-SPD ihre Position innerhalb der Bundespartei stärken. Generalsekretärin Natascha Kohnen, zuletzt viel in anderen Landesverbänden unterwegs, bewirbt sich für ein Amt im Bundesvorstand. 

mik

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer attackiert Merkel - und droht SPD mit GroKo-Aus
CDU-Chefin Angela Merkel will am Sonntag bekannt geben, wer in ihrer Partei welchen Ministerposten bekommt. Das gefällt Horst Seehofer gar nicht. Auch in Richtung SPD …
Seehofer attackiert Merkel - und droht SPD mit GroKo-Aus
AfD verklagt Ex-Parteichefin Petry
Die AfD und ihre frühere Parteichefin Frauke Petry streiten vor Gericht.
AfD verklagt Ex-Parteichefin Petry
Erneute Angriffe auf syrisches Ost-Ghuta
400.000 Menschen sind nahe Damaskus eingeschlossen. Die syrische Regierung setzt ihre Bombardements mit vielen Toten fort, nur Stunden bevor die UN erneut um eine …
Erneute Angriffe auf syrisches Ost-Ghuta
GroKo-Kabinett: Wer könnte welchen Ministerposten übernehmen?
Nach zähem Ringen haben sich Union und SPD bei der Ressortverteilung geeinigt. Einige Minister stehen wohl schon fest, andere müssen noch zittern. Für die CDU will …
GroKo-Kabinett: Wer könnte welchen Ministerposten übernehmen?

Kommentare